smart business IT

smart businessIT

Die IT stärken. Das Land vernetzen.


Die landesweite Initiative smart businessIT zielt darauf ab, den IT-Standort Baden-Württemberg und hier speziell das Segment der Unternehmenssoftware weiter zu stärken und bei Anbietern wie Anwendern dieser Branche für eine hohe Innovationsdynamik zu sorgen.

Gerade in der IT ist Innovationsdynamik eine Frage des Austauschs und der intensiven Kommunikation – zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Beschäftigten. Unsere Vision ist es deshalb, mit smart businessIT eine Innovationsdrehscheibe zu schaffen -– eine Plattform für den Wissensaustausch.

Damit der IKT-Standort Baden-Württemberg seine Vorreiterrolle auch für die Zukunft festigen kann.

 

Gesamtkoordination smart businessIT


Die Gesamtkoordination von smart businessIT liegt bei der CyberForum Service GmbH, einer 100%-igen Tochter des CyberForum e.V. Als starke Partner stehen außerdem die bwcon in Stuttgart und die bwcon südwest (ehemals medien forum freiburg e.V.) in Freiburg zur Seite.

Dadurch kann smart businessIT auf schon bestehende Strukturen und partnerschaftliche Verbindungen in der Clusterlandschaft zurückgreifen.

Gefördert wird die Initiative vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) in fachlicher Abstimmung mit dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft (MFW).

 

Aufgaben und Ziele


smart businessIT zielt darauf ab, die IKT-Hochburg Baden-Württemberg in der Unternehmenssoftware weiter zu stärken. Konkret bedeutet das:

  • Innovation: smart businessIT fördert den Austausch von Anbietern und Anwendern von Unternehmenssoftware und sorgt somit für eine hohe Innovationsdynamik.

  • Kooperation: smart businessIT fördert die Zusammenarbeit von Unternehmen, um so nach dem Bottom-up-Prinzip die landesweite Vernetzung voranzutreiben.

  • IT-Fachkräfte: smart businessIT unterstützt gleichsam Unternehmen und Mitarbeiter/-innen der IT-Branche bei der Qualifizierung und Weiterbildung.

  • Ökosystem: smart businessIT setzt sich für die Bildung regionaler IT-Cluster ein. So soll ein landesweites Meta-Netzwerk aufgebaut werden, in dem alle Partner auf Augenhöhe eingebunden werden.
 

Ansprechpartner

Gennadi Schermann
Julia Kreis

T 0721.602 897-16
kreis(at)cyberforum.de

Florian Böttcher
 

Projektförderer

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK)