Vortrag: Machen Sie Ihr Unternehmen attraktiv für Studienabbrecher!

Herausforderungen, Chancen, Recruiting- und Bindungsmöglichkeiten für KMUs



Veranstaltungsort

Raum TelemaxX im CyberForum (3. OG)
Haid-und-Neu-Straße 18
76131 Karlsruhe

Datum

07.04.16

Uhrzeit

09:00 - 11:00 Uhr

 

Eventdetails:

Im CyberForum fragen jährlich über 200 Studienabbrecher nach alternativen Karrierewegen in der IT-Branche nach. Besonders attraktiv ist dabei der Weg über eine duale Ausbildung. Erste Fachkenntnisse sind bei Studienabbrechern oft vorhanden und die Schulbank soll auch nicht mehr all zulange gedrückt werden – so ist gerade bei dieser Zielgruppe die Aussicht auf eine Ausbildungsverkürzung sehr gefragt und beliebt.

Ab September 2016 richten die beiden Karlsruher Berufsschulen für IT-Berufe deshalb spezielle Studienabbrecherklassen ein, die auf eine 18-monatige Ausbildungszeit ausgelegt sind (anstatt von 36 Monaten).

Das CyberForum unterstützt diese Initiative im Rahmen seines Projekts „Finish IT 2.0 Studienabbrecher/-innen als Fachkräfte in der IT“.

Bei dieser Veranstaltung informieren wir Sie – auch anhand von Best-Practice-Beispielen - über die Herausforderungen, die Chancen und über Recruiting- und Bindungsmöglichkeiten, welche KMU haben (müssen), wenn Sie die relevante und attraktive Zielgruppe der Studienabbrecher langfristig erreichen und an sich binden wollen. Sie erhalten dabei auch Informationen über weitere Angebote der Fachkräftegewinnung, die das Team „Personal & Recruiting“ im CyberForum anbietet.

Zielgruppe:
Personalverantwortliche und/oder Ausbildungsleiter von KMUs

Referenten:
Beate Scheuermann
, Leitung Personal und Recruiting, CyberForum e.V.
Günter Breuninger, Projektkoordinator „Finish IT 2.0“, CyberForum e.V.


Über den fachlichen Inputs der Referenten hinaus gibt es genügend Raum für Fragen und den sowohl fachlichen als auch persönlichen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern und mit dem Referenten. Sie sind dabei in einer kleinen Gruppe unter Kollegen und lernen mit- und voneinander.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und dauert ca. 2 Stunden.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Deshalb unbedingt anmelden!