Zertifizierung zum Innovation-Manager (m/w/d)

Bereits der berühmte Harvard-Ökonom Joseph Schumpeter sprach in den 1940er Jahren von der „Schöpferischen Zerstörung“ und meinte damit: Jede ökonomische Entwicklung fußt auf dem Prozess kreativer und schöpferischer Zerstörung - auf Innovation eben. Laut dem Deloitte Innovation Survey steigen die Ausgaben für Innovation jährlich um 2,7 Prozent. Unternehmen sind zur Wettbewerbssicherung mehr denn je auf kreative und innovative Mitarbeitende angewiesen, die proaktiv Innovationen anstoßen oder entwickeln.

In dieser Weiterbildung lernen Sie die richtigen Tools kennen, um die Lernumgebung des eigenen Unternehmens zukunftsfähig und selbstorganisiert zu gestalten, Innovation zu ermöglichen und potentielle Stolpersteine zu erkennen. Der hohe Praxisbezug erleichtert Ihnen den Transfer in den eigenen Berufsalltag.

Das Zertifikat "Zertifizierter Innovation-Manager (m/w/d)" erhalten die Teilnehmenden nach der Bearbeitung eines Praxisfalls im eigenen Unternehmen oder anhand eines Fallbeispiels.

Warum durchdachtes Innovationsmanagement so wichtig ist - Ein Beitrag von Dozentin Kristina Muth 

Programm

Modul 1

Grundlagen

  • Warum Innovation?
  • Grundlagen des Innovationsmanagements
  • Voraussetzungen für gelingendes Innovations-Management (UN-Kultur)
  • Intrapeneur vs. Entrepeneur
  • Aufgaben eines Innovations-Managers  
  • Praxisprojekt


Modul 2

Methoden-Wochenende

  • Struktur eines Innovations-Prozesses
  • Design Thinking & weitere Kreativitäts-Techniken
  • Brainstorming-Methoden
  • Business Modell Canvas & Value Proposition Design  
  • Pitchdeck im eigenen Unternehmen: Ablauf, Ziele, Durchführung  
  • Praxisprojekt


Modul 3

Mein Innovation-Management

  • Mein Fahrplan für Innovation-Management
  • Praxisprojekt: Abschluss

Termine Kursstart 2022

13. + 14.5.2022

10. + 11.6.2022

15. + 16.7.2022

Die Präsenzphasen finden jeweils von 9:00 - 16:30 Uhr statt und können je nach Corona-Lage auch online stattfinden.

Präsenztermine 2021

15.10. + 16.10.2021
19.11. + 20.11.2021
03.12. + 04.12.2021

Kosten Kursstart 2022

Für CF-Mitglieder: 3.500 Euro

Für Nicht-Mitglieder: 4.300 Euro

Im Preis inbegriffen sind kalte und warme Getränke, ein Frühstücks- sowie ein Nachmittagssnack. 

Methoden

Vorträge, Bearbeitung von Fallbeispielen aus Mitglieds-Unternehmen, Gruppenarbeiten, eigenes Praxisprojekt, Micro-Transfer-Sessions. Der hohe Praxisbezug des Lehrgangs erleichtert Ihnen den Transfer in den eigenen Berufsalltag.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die ihre Innovationskompetenz erhöhen und konkrete Methoden kennenlernen möchten, um Innovation im Unternehmen proaktiv zu fördern sowie Innovations-Begeisterte, die das Handwerk von Grund auf lernen und im Unternehmen einführen oder vorantreiben wollen.

Ihr Ansprechpartner

Dirk Lion 

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie mich an!   

akademie@cyberforum.de 

Telefon: 0721. 602897-613

CyberForum e.V.
Haid-und-Neu-Str. 18, 76131 Karlsruhe


Dozierendenteam

Die Dozentinnen und Dozenten sind erfahrene Praktiker mit hoher Expertise in ihrem jeweiligen Fachgebiet.

Kristina Muth

Kristina Muth ist Expertin für Innovative Business Transformation. Seit über 20 Jahren begleitet sie als Mentorin auf Augenhöhe Vorstände und deren Mitarbeiter mittelständischer Unternehmen wie internationaler Großkonzerne bei deren Transformations- & Innovationsvorhaben.

Ihre Erfahrungen u. a. aus 10 Jahren im Großkonzern Merck KGaA Darmstadt gibt sie heute in Ihrer eigenen Firma KM Innovative Business Transformation weiter. Projekte wie der erfolgreiche Aufbau einer Innovation Akademie oder ihre Tätigkeit als Gründer Coach in mehr als 24 Ländern (u.a. Europa, Afrika, Asien und Südamerika) untermauern ihr Fachwissen mit praktischer Erfahrung.

Ihr Wissen gibt sie neben ihrer Consulting Tätigkeit bei Vorträgen auf Kongressen, aber auch als Dozentin an verschiedenen Hochschulen in der DACH Region weiter.

Christian Heiselbetz

Christian Heiselbetz ist Experte für strategisches Innovationsmanagement und effiziente Geschäftsstrategie. Nach 34 Jahren in der globalen Automobilindustrie, hat er sich vor zwei Jahren als Berater und Interimsmanager selbstständig gemacht. Seine wichtigsten Stationen: Daimler (Motorentwicklung), Porsche (Motorentwicklung, Projektleiter Panamera), Audi (Entwicklungsleiter) und Nemak (Direktor F&E)

Heute arbeitet er freiberuflich als Berater, Manager und Dozent.

Nico Hildmann

Nico Hildmann absolvierte sein Bachelorstudium in Wirtschaftsingenieurwesen und anschließend den Masterstudiengang Technologie-Entrepreneurship mit Fokus auf Startups an der Hochschule in Karlsruhe. Während seines Studiums sammelte er praktische Erfahrungen in den Bereichen Vertrieb und Leadmanagement und gründete zusammen mit drei Kommilitonen ein Social Startup.

Seit 2019 betreut und berät er junge Wachstumsunternehmen als Startup Consultant im CyberLab. Seine Schwerpunkte sind: Business Modelling, Präsentationen/Pitches und B2B-Sales. 2020 etablierte er die Veranstaltungsreihe CyberSessions, für die er hauptverantwortlich als Organisator und Moderator fungiert.