CyberChampions Award: Preisträger

Seit über 10 Jahren prämiert der CyberChampions Award Startups aus der regionalen IT- und Hightech-Branche, die mit ihrem aussichtsreichen Geschäftsmodell und ihren Gründerpersönlichkeiten überzeugen konnten. Lernen Sie die Gewinner der letzten Jahre kennen!  

Preisverleihung 2016; Bild: Sven Lorenz

Preisträger 2016

Die diesjährigen CyberChampions in der Kategorie BestConcept: Rüdenauer 3D (1. Preis) und emmtrix Technologies (2. Preis). In der Kategorie NewComer wurden PACE (1. Preis) und Campusjäger (2. Preis) gekürt. vasQlab wurde mit dem init Innovationspreis ausgezeichnet.

Preisträger 2015

Beim 12. CyberChampions Award überzeugten in der Kategorie BestConcept cubuslab (1. Preis) und  store2be (2. Preis). In der Kategorie NewComer wurde Ocedo ausgezeichnet (1. Preis), sowie mesana (2. Preis). Über den init Innovationspreis konnte sich otego freuen.



Preisträger 2014

Papershift (1. Preis) und Campusjäger (2. Preis) sicherten sich die Prämierungen in der Kategorie BestConcept. Als NewComer wurden ViGEM und CliqMeet ausgezeichnet. Der init Innovationspreis ging an 300MICRONS



Preisträger 2013

Gewinner in der Kategorie BestConcept war ArtiMinds Robotics. Als NewComer prämiert wurden RESTUBE (1. Preis) und mobilion.eu (2. Preis). Mit dem Sonderpreis "Hightech Pioneer" wurde e-volo ausgezeichnet. Den init Innovationspreis gewann Vincent Systems.  



Preisträger 2012

In diesem Jahr konnten Honestly (1. Preis) und abusix (2. Preis) in der Kategorie NewComer überzeugen. Als Highpotentials wurden Videmo (1. Preis) und ping 24/7 (2. Preis) prämiert. Der init Innovationspreis ging an cynora.


Preisträger 2011

Echobot (1. Preis) und Reposito (2. Preis) siegten in der Kategorie NewComer. Als Highpotentials wurden Blue Yonder (1. Preis) und Sovendus (2. Preis) prämiert. Der Sonderpreis "Hochschule/Forschung" ging an nanoscribe, mit dem Sonderpreis "Nutzen für die Gesellschaft" wurde die AfB ausgezeichnet.



Preisträger 2010

jatuso (1. Preis) und Discovergy (2. Preis) überzeugten als NewComer. In der Kategorie Highpotentials gewannen Lumo Graphics (1. Preis) und Boster (2. Preis), als "Highperformer" wurde Verivox prämiert. Der Sonderpreis des Wirtschaftsministeriums ging an cynora.



Preisträger 2009

Als NewComer wurden Paymorrow (1. Preis) und Wohnen-im-Alter.de (2. Preis) ausgezeichnet, als Highpotential billiger.de/solute GmbH (1. Preis) und chors (2. Preis). Den Sonderpreis des Wirtschaftsministeriums erhielt gloveler.



Preisträger 2008

Orbster (1. Preis) und ergion (2. Preis) gewannen als NewComer. Als Highpotential überzeugten Brandmaker (1. Preis) und Ontoprise (2. Preis). Den Sonderpreis des Wirtschaftsministeriums erhielt aicas.



Preisträger 2007

Als NewComer ausgezeichnet wurden Sendia und Creativespot. Preisträger in der Kategorie Highpotentials wurden fun communications (1. Preis) und Lumo Graphics (2. Preis). Der Sonderpreis des Wirtschaftsministeriums ging an tech-solute.



Preisträger 2006

Als NewComer überzeugte vertico software (1. Preis). Den Sonderpreis des Wirtschaftsministeriums erhielt KARY Multimedia AG. In der Kategorie Highpotentials gewann cluetec (1. Preis). Der Sonderpreis des Fördervereins FZI ging an team2work.



Preisträger 2005

Als NewComer gewann econda (1. Preis). Den Sonderpreis des Fördervereins FZI erhielt Particle Computer. Als Highpotential machte astaro (1. Preis) das Rennen. Den Sonderpreis des Wirtschaftsministeriums erhielt mentasys.