Praktikant (m/w/d) Business Development Strategie (4-6 Monate)


Zeitpunkt der Veröffentlichung: 30.07.2020

Standort: 76761 Rülzheim (bei Karlsruhe)

Berufsfeld: Consulting

Berufserfahrung: Werkstudent/Praktikant

Teaser: Der/die Praktikant/in wird die Geschäftsführung bei der Entwicklung einer neuen Business Development Strategie unterstützen.

 

 
Business Development Unternehmensentwicklung

Sie sind eine Persönlichkeit, die gerne in einem dynamischen, kundenorientierten Umfeld arbeitet?

Die HWI group ist ein innovativer und unabhängiger Partner der Pharma-, Biotech- & Medtech-Branche und bietet Dienstleistungen für Arzneimittel, Medizinprodukte und verwandte Produkte an den Standorten Rülzheim und Frankfurt (HWI pharma services GmbH), Appenweier (HWI development GmbH) und München (HWI regulatory services GmbH) an.

HWI ist als Partner des KIKS-Ökosystems ein Gewinner des KI-Innovationswettbewerbs des BMWi. Im Rahmen des Projekts geht es darum marktfähige Lösungen für Problemstellungen aus dem pharmazeutisch-/medizinischen Bereich mit neuester Technologie wie künstliche Intelligenz zu erarbeiten und damit die digitale Transformation der Unternehmensgruppe zu unterstützen.

Vor diesem Hintergrund wird eine neue Strategie für das Business Development der HWI group erarbeitet. Für diese Aufgabe wird eine studentische Kraft im Rahmen eines rund sechsmonatigen Praktikums gesucht, die die Geschäftsführung bei dieser Aufgabe unterstützt.

Die Zielsetzung:

Der/die Praktikant/in wird die Geschäftsführung bei der Entwicklung einer neuen Business Development Strategie unterstützen. Hierbei geht es darum eine zentrale Herangehensweise und Templates zu entwickeln, die im Rahmen des Strategieprozesses den Fachbereichen des Unternehmens zur Verfügung gestellt werden.

Ihre Aufgaben:

Die Aufgabenstellung umfasst den Ausbau und die Verfeinerung der Methodenkompetenz für Marktanalysen (Dienstleistungen, Zielkunden und Marktteilnehmer) zur strategischen Evaluation des Marktumfeldes der HWI. Hierzu sind Instrumente der Wettbewerbsanalyse zu entwickeln, die eine aussagekräftige Profilierung der HWI- Marktbegleiter erlauben hinsichtlich:

› Kultur und Philosophie der Zielkunden und Marktbegleiter

› Übersicht über die Unique Selling Points (USPs)

› Was sind die Wettbewerbsvor- und -nachteile von HWI in Bezug auf die von HWI angebotenen Dienstleistungen

Dazu sind ebenfalls Werkzeuge zum strukturierten Aufbau des Ökosystems der HWI zu entwickeln. Hierzu gehört die Beobachtung des weiteren Umfeldes und Netzwerkes der HWI in Form eines Radars, um daraus Vorschläge für einen pro-aktiven Aufbau des Ökosystems abzuleiten. Eine enge Kooperation mit den Fachbereichen ist erforderlich, damit das Ökosystem die mittel- und längerfristigen Bedarfe der HWI-Kunden pro-aktiv adressiert.

Interessiert?

Bei Fragen steht Ihnen Gloria Schmidt telefonisch unter +49 7272 7767-2578 oder per E-Mail unter hr@hwi-group.de zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!