Enomic GmbH & Co.KG Software für Angebotserstellung, Kalkulation und Produktkonfiguration

Enomic bietet intelligente Software für Unternehmen mit komplexen Produkten. Das Herzstück: der beispiellos flexible Konfigurator. Angebote erstellen, Produkte konfigurieren, Kalkulation bewältigen. Mit Enomic dauerhaft effizienter. 

Das Softwarehaus Enomic im Profil

Geschäftsführer: Dominik May, Francesco Zappia

Standorte: Sitz in Karlsruhe sowie Entwicklungspartner in Berlin und St. Gallen

Mitarbeiter:  25

Gründung:  1998

Tochterunternehmen:  Ixtacy GmbH

Alleinstellung

  • hoher Abdeckungsgrad für Vertrieb, Kalkulation, Fertigung
  • einmalig kurze Implementierungszeit (typischerweise zwischen 3 und 6 Monaten)
  • nutzenorientierte Entwicklung zur Laufzeit, d.h. schnelles Rollout, kurze Testphasen, paralleler Ausbau
  • effiziente Systempflege und Erweiterung
  • Entwicklungs-Werkzeug: Systempflege und Erweiterung durch Anwender möglich
  • individuelle Bedienoberfläche selbstständig bauen und funktionalisieren
  • ultraschnelle Verarbeitung von Massendaten

Funktionsfokus

  • Angebotserstellung
  • Kalkulation
  • Produktkonfiguration

Softwareprodukte

  • Enomic Offer - Angebotssoftware mit Konfigurator
  • Enomic Configurator - Produktkonfigurator für Vertrieb und Fertigung
  • Enomic Calculation - Kalkulationssoftware für komplexe Kalkulationsaufgaben
  • Enomic Webconfigurator - Produktkonfigurator für Internet und Online-Shop

Branchen

  • Industrie
  • Energie, Versorgung, Telekommunikation
  • Finanzen
  • Dienstleistung, Handel, Bauwirtschaft

Meilensteine

  • 2014: Team-Collaboration in großen Daten- und Konfigurationsstrukturen
  • 2012: In-Memory-Datenbank beschleunigt Verarbeitung von Massendaten (Big Data)
  • 2010: Konfigurator-Engine generiert auch generische Applikationen
  • 2009: Domain Driven Design als interner Standard
  • 2003: Regel-Engine auf Listener-Basis
  • 2002: Erstes Release des eigenen Frameworks als Basis für Applikationsentwicklung
  • 1999: i18n-fähig: internationalisierte Sprachen, Währungen, Zeitzonen
  • 1998: Internettechnologie und Objektorientierung

Technologievorsprung

  • universale Konfigurator-Engine (auch für Applikationen)
  • durchgängige Objektorientierung (einschließlich Kundenlösung)
  • höchste Flexibilität, anpassbar an jeder Stelle der Anwendung
  • Enomic Algorithmus mit Listener-Prinzip zur Komplexitätsreduktion im Regelwerk
  • mandantenfähig in der Oberfläche und im Content
  • Nutzung via PC, Laptop, Tablet etc.
    – online in LAN, WAN, Internet
    – offline (inkl. Datenreplikation)
    – mit native Client oder Webbrowser


www.enomic.com


Referenzen

Spectron Gas Control Systems

Auftragserfassung und Produktkonfiguration mit Anbindung an Baan ERP
http://www.spectron.de

BNP Paribas Cardif Versicherung

Angebotssoftware mit Vertragskonfigurator mit Anbindung SuperOffice CRM
http://www.bnpparibascardif.de

RWE International SE (innogy)

Pricing Tool
https://www.innogy.com

eprimo - der energiediscounter

Kalkulationssystem
https://www.eprimo.de

Swisscom Banking Provider AG

Kalkulationstool
https://www.swisscom.ch


Branchenerfahrung

Automobil

Banken und Versicherung

Bauwirtschaft

Chemie und Pharma

Energie und Versorgung

Gesundheitswesen

Handel

IKT und Elektronik

Konsumgüter

Logistik und Transport

Luft- und Raumfahrt

Maschinenbau

Medienbranche


Bildgalerie


Ausbildungsangebot:

  •  Fachinformatiker (m/w) Anwendungsentwicklung
  •  Fachinformatiker (m/w) Systemintegration