HS-Analysis GmbH Gewebeproben automatisch analysieren. Das klingt nach Zukunftsmusik, ist aber schon Realität.

Die HS-Analysis GmbH kann mit Hilfe von künstlicher Intelligenz Gewebeproben automatisch interpretieren und so die Entwicklung neuer Medikamente einen entscheidenden Schritt voranbringen.


Damit Forscher und Pathologen in Unikliniken und der Pharmaindustrie schnell Antworten auf entscheidende Fragen im Krankheitsgeschehen finden können, stellt die HS-Analysis GmbH Software für die automatische Analyse von Gewebeproben bereit. Neue Medikamente können mit der Bildanalyse von HS-Analysis schneller gefunden und somit Krankheiten effizienter behandelt werden. So trägt diese Technik langfristig zur Verbesserung der Lebensqualität der Patienten bei.

Modernste Technologien im Bereich der künstlichen Intelligenz ermöglichen eine automatische Interpretation der Gewebeproben. Denn die mit Slide Scannern, einer Art Mikroskopier-Roboter, aufgenommenen Digitalbilder werden mit Deep Learning Verfahren analysiert. Ergebnis der Analyse ist die zuverlässige und schnelle Quantifizierung der Effekte der Wirkstoffkandidaten auf das Gewebe.

HS-Analysis GmbH bietet hochspezialisierte und kundenspezifische Lösungen sowie qualifizierte Beratung und Unterstützung in der automatisierten Bildanalyse.


Referenzen

System zur spezifischen Analyse der histologischen Schnitte des Gehirns

Das Endziel dieses Projekts ist eine performante Software für die 3D Visualisierung eines Gehirns.

Vorhersagesystem für Abstossungen nach Nierentransplantation

Es wurde kürzlich entdeckt, dass anhand der Zusammensetzung der Immunzellpopulation in der Niere schon wenige Wochen nach der Transplantation eine sehr gute Voraussagequalität für den Transplantationserfolg möglich ist. Dabei kann die Filtrationsleistung

Automatisierte Analyse von Zellkernen in der Onkologie

An einer Universitären Klinik in Bayern wird das HSA KIT für die Anwendung aus der Onkologie erweitert und ermöglicht neue Ansätze bei der Quantifizierung der Zellkerne.

Histologie und Massenspektromentrie

Zusammen mit einer Hochschule erarbeiten wir eine Möglichkeit Daten aus Massenspektrometrie in Verbindung mit histologischen Daten zu analysieren.

Histologie in Lebensmittelindustrie

Entwicklung eines Systems für die automatisierte Quantifizierung der histologischen Schnitte in der Lebensmittelindustrie.

Deep Learning für Geschmack

Entwicklung eines Systems für die Analyse mit Deep Learning der Gerüche und Geschmäcke.

Data Science Industrie 4.0

Data Science oder auch Deep Learning zum Management Daten in Industrie 4.0

Automatisierte Quantifizierung der Floreszenzdaten

Automatisierte Quantifizierung der Floreszenzdaten und Entwicklung eines Systems mit einem hohen Bedienkomfort.


Branchenerfahrung

Chemie und Pharma

Gesundheitswesen

IKT und Elektronik



Ausbildungsangebot:

  •  Softwareentwickler
  •  Kommunikationsdesigner
  •  Data Scientist
  •  Spezialist in der Bildverarbeitung
  •  Spezialist in Deep Learning