ANTEA GmbH

Erfolgsgeschichte

Die ANTEA GmbH wurde am 07.12.1999 von den drei Gründungspartnern Dr.-Ing. Dipl.-Phys Marcus Müller, Dr.-Ing. Frank Schneider und Dipl.-Phys. Gunter Kolb gegründet. Dank der tatkräftigen Unterstützung der Fachhochschule Karlsruhe konnten wir erfolgreiche Anträge bei öffentlichen Förderprogrammen für Existenzgründer (Junge Innovatoren und ExistSeed) stellen. Weitere Förderungen, wie z.B. die Förderung unseres ersten Vielkanal-EKG-Verstärkers durch Campus im Cyberforum, versetzten uns in die Lage, mit der Produktentwicklung beginnen zu können. Schon nach einem Jahr konnten wir das erste System in einer der renommiertesten Kliniken Deutschlands installieren. Hier werden derzeit Studien und klinische Forschungsarbeiten mit unserem System durchgeführt. Durch die Teilnahme an einer Kooperationsbörse der Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (GWZ) in Singapur sind interessante Kontakte zu Vertriebspartnern in Singapur und Hong Kong, sowie einem großen Herzzentrum entstanden. In nächster Zeit werden wir in Deutschland weitere klinische Partner einbeziehen, um mit deren Forschungsergebnissen und Feedback unsere Systeme weiterzuentwickeln. Die Einführung eines Qualitätsmanagements zur CE-Zertifizierung unserer Produkte hat begonnen und Personalaufstockungen sind derzeit in Planung.

Selbstdarstellung

ANTEA - Innovative Produkte für die Elektrophysiologie

Wir entwickeln neue Systeme für die Diagnose elektrophysiologischer Vorgänge im menschlichen Körper. Auf der Grundlage realistischer dreidimensionaler Modelle wird das elektromagnetische Verhalten des menschlichen Körpers im Rechner nachgebildet und visualisiert. Unter dem Namen CARDIOSCAPE haben wir eine Familie neuartiger Produkte entwickelt, die direkte Einblicke in die elektrophysiologischen Vorgänge im menschlichen Herz gewähren. Mit CARDIOSCAPE-Vista werden wir einen wesentlichen Beitrag zu Verbesserung heutiger Herzdiagnose und damit zur Qualitätssicherung leisten. Neben den bekannten EKG-Kurven rekonstruiert CARDIOSCAPE-Vista aus den Messdaten die elektrische Aktivität im Herzen und stellt diese dem Mediziner dreidimensional auf dem Computermonitor dar. Dieser kann so die Abläufe im Herzen in einer bisher unerreichten Qualität betrachten und computergestützt analysieren.

Awards

  • BusinessChance 99
  • StartUp 2000 (1. Landessieger in Baden)

Produkte & Dienstleistungen

  • CARDIOSCAPE-Trainer
  • CARDIOSCAPE-Surface
  • CARDIOSCAPE-Vista
  • Numerische Berechnung elektromagnetischer Felder im menschlichen Körper

Kooperationen

  • Partner: MEGIS GmbH, München
    Bereich: Kooperation im Bereich der Hirnforschung, Rekonstruktion von Gehirnaktivitäten