9. CyberCup: Turnier der Karlsruher IT Firmen startet in neunte Runde

Mitglieder 22.06.2018 generic.de software technologies AG

Der IT-Dienstleister generic.de unterstützt auch in diesem Jahr als Sponsor und Teilnehmer das Fußballturnier CyberCup, das bereits zum neunten Mal vom CyberForum e.V. für alle Mitglieder in Karlsruhe veranstaltet wird.

Wie bereits in den Jahren zuvor ist die generic.de software technologies AG auch in diesem Jahr wieder Sponsor des Fußballturniers für Unternehmen der Digitalbranche. Natürlich tritt die generic.de auch mit einem eigenen Team an und spielt um den heißbegehrten Pokal. Das Turnier, welches den Teamgeist und Ehrgeiz unter Arbeitskollegen stärken soll findet am 29. Juni 2018 auf dem Gelände des SVK- Beiertheim statt. Gestartet wird mit den ersten Vorrundenspielen um 13:00 Uhr, bis es dann über Viertel- und Halbfinals ab 18:40 Uhr um den Pokal und somit den Turniersieg geht. In diesem Jahr kämpfen zwölf Mannschaften um den Titel des CyberCup Siegers. Jeweils sechs Spieler spielen in zehnminütigen Matches um den Einzug ins Finale und anschließend um den Pokal.

Bereits seit mehreren Jahren in Folge unterstützt die generic.de AG den Wettbewerb als Sponsor und tritt als Mannschaft aktiv an. Neben der finanziellen Unterstützung organisiert der IT-Dienstleister auch immer wieder zusätzliche Aktionen am Spieltag. In diesem Jahr wird es eine Spendenaktion zugunsten der Karlsruher Stiftung Hänsel+Gretel geben. Bei der Aktion „Jedes Tor zählt“ spendet die generic.de AG für jedes in der regulären Spielzeit geschossene Tor einen Betrag an Hänsel+Gretel. Die Beträge sind nach Spielrunden gestaffelt in 3 € je Tor in der Vorrunde, 5 € je Tor in der KO-Runde und 10 € für jedes geschossene Tor im Finale. Alle Besucher und Teilnehmer können sich natürlich beteiligen und ebenfalls an die Stiftung für Kinder spenden. Die Möglichkeit besteht über die ausgestellte Spendenbox oder die ausliegenden Flyer direkt an Hänsel+Gretel.

Im Vordergrund stehen Spaß, ein faires Spiel und Teamwork, denn diese Faktoren machen den CyberCup aus. Das Networking am Spielfeldrand und abseits der üblichen Büroräume machen diese Veranstaltung so besonders! Die Unternehmen und Mannschaften dürfen sich auf Teamgeist, Ehrgeiz und Ausdauer freuen, was auch durch das Turnier gefördert wird. Leidenschaft, Kampfgeist und Leistung jedes einzelnen Teilnehmers, das sind auch die Punkte, auf die es im Arbeitsumfeld in einem Team innerhalb eines Projekts ankommt und die auch beim Wettkampf um den Pokal die entscheidende Rolle spielen. Das Team der generic.de AG freut sich bereits auf spannende und faire Spiele.

Weitere Informationen

generic.de software technologies AG - Ramona Steffensky

Zeppelinstraße 15, 76185 Karlsruhe

Tel.: +49 (721) 61 90 96-0 - Fax.: +49 (721) 61 90 96-99

info@generic.de - www.generic.de

Über die generic.de software technologies AG

Die generic.de software technologies AG, gegründet 1999, ist als IT-Dienstleister auf die Entwicklung individueller Softwarelösungen mit Microsoft .NET und Microsoft Azure spezialisiert. Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung realisiert das Karlsruher Unternehmen innovative Individuallösungen, modernisiert Bestandssoftware oder transferiert individuelle Produktideen in professionelle Softwarelösungen. Als eines der ersten Unternehmen Deutschlands setzt die generic.de AG unternehmensweit auf nachhaltige Softwareentwicklung durch Clean Code Development. Hierdurch wird das Ziel einer hohen inneren Softwarequalität konsequent verfolgt, wodurch eine langfristige Erweiterbarkeit gewährleistet wird und Investitionssicherheit garantiert werden kann. Ausgezeichnet als Gold-Kompetenz-Partner von Microsoft, verfügt die generic.de AG über erstklassiges Know-how im Umgang mit etablierten und neuesten Microsoft-Technologien. Die generic.de software technologies AG zählt namhafte Unternehmen aus allen Unternehmensgrößen und Branchen zu ihren Kunden. Mehr unter www.generic.de.

Über das CyberForum e.V.

Das CyberForum e.V. ist mit über 1.000 Mitgliedern das größte regional aktive Hightech.Unternehmer.Netzwerk. in Europa. Im CyberForum vernetzen sich Unternehmer, Gründer, Kreative, Mitarbeiter aus Forschungseinrichtungen und Institutionen, Studierende, Business Angels und Auszubildende. Insgesamt repräsentieren die Mitglieder über 23.000 Arbeitsplätze. Mehr unter www.cyberforum.de.