CyberLab-Alumni HQS schließt Finanzierungsrunde ab

CyberForum 22.10.2019

Ursprünglich unterstützt von den Angel-Investoren Friedrich Hoepfner und Manfred Ziegler, hat CyberLab - Alumni HQS Quantum Simulations nun eine Seed-Runde von 2,3 Mio. € mit den erfahrenen Deep-Tech-Investoren UVC Partners, HTGF und btov abgeschlossen. 

„Bei HQS treiben wir Innovationen voran, indem wir eine Gruppe von herausragenden Wissenschaftlern aus Physik, Chemie und Quanteninformation in einem Arbeitsumfeld zusammenbringen, das Kreativität mit einem klaren Fokus auf die Produktentwicklung verbindet“, sagt COO Iris Schwenk. HQS strebt in den kommenden Quartalen eine deutliche Erweiterung des Teams an und lädt Top-Talente mit Fachkompetenz zur Bewerbung ein.
Die vier Gründer hatten vier Jahre lang am KIT zusammengearbeitet und dann den Schritt gewagt, die Lücke zwischen Wissenschaft und Industrie zu schließen. 
HQS verfügt über gut etablierte Kooperationen mit BASF, Bosch und Merck. Diese Kooperationen verbinden die seit mehr als einem Jahrhundert in Deutschland sehr erfolgreiche Chemieindustrie mit einem hochinnovativen Zukunftsfeld. Quantencomputer können die Geschwindigkeit der Materialentwicklung massiv erhöhen und sind daher eine kritische Technologie für die Chemiebranche. 

Wertvolle Zeit im CyberLab

"Der Einzug ins CyberLab war aufregend: Ein eigenes Büro für HQS, noch dazu gerade neu gebaut mit schicker und moderner Integration in die Hoepfner-Burg. Dann fühlt man sich direkt gut aufgehoben zwischen weiteren Start-Ups, mit denen man sich über Probleme austauschen kann und lernt die Szene besser kennen. Noch wichtiger als das Umfeld ist allerdings die Hilfe durchs CyberLab-Team. Wir haben immer mit wertvoller Unterstützung rechnen können; besonders in schwierigen Situationen, in denen man sich am Anfang doch schnell wiederfinden kann. Das Vermitteln von Kontakten des CyberForum-Netzwerks und das Ermöglichen unseres Pre-Seed-Investments war ebenso von großer Bedeutung. Dementsprechend sind wir dankbar im CyberLab aufgenommen worden zu sein und für die vielen guten Ratschläge" so Co - Founder Dr. Jan Reiner.
Seit dem Auszug aus dem CyberLab im August 2019, befindet sich die HQS Quantum Simulations GmbH in der Technologiefabrik Karlsruhe.  

Über HQS Quantum Simulations

Heisenberg Quantum Simulations entwickelt Algorithmen zur Vorhersage von Molekül- und Materialeigenschaften für die Chemie-, Pharma- und Technologie-Industrie. Die Heisenberg-Algorithmen sind sowohl auf herkömmlichen als auch auf neuen Quantencomputern verwendbar und eröffnen den Kunden ein tieferes Verständnis der Materialien und damit schnellere Entwicklungszyklen.
Darüber hinaus bietet HQS individuelle Simulationslösungen für konventionelle Computer mit einer Integration von High-End-Simulationsmethoden an und somit die Möglichkeit, die kommenden Quantencomputer zu nutzen.