100 Kinder freuen sich auf der Karlsruher Eiszeit

synyx GmbH & Co. KG 09.12.2015

 

Bereits seit einigen Jahren engagiert sich synyx in der Weihnachtszeit sozial. „Wir sehen von den üblichen Kundengeschenken ab und wollen dieses Geld lieber sinnvoll einsetzen“, so Katja Arrasz-Schepanski, Marketing- und Kommunikations-Managerin bei synyx. „Dieses Jahr wollten wir uns als Karlsruher Unternehmen auch vor Ort engagieren. So wurde die Idee der Eiszeit geboren.“

 

100 Kids des Kinder- und Jugendhilfezentrum Karlsruhe und der Flüchtlingshilfe Karlsruhe kamen um 15 Uhr an der Eisbahn an. Die Freikarten, welche die Agentur interevent GmbH für diesen Anlass kostenlos zur Verfügung gestellt hat, wurden verteilt und nach dem Schlittschuhe anziehen konnte der Spaß beginnen. Zwei Stunden lang durften die Kids ihre Runden drehen. Die Freude war ihnen deutlich anzusehen.

 

Nach den schönen aber anstrengenden Runden um das Großherzog-Karl-Friedrich-Denkmal konnten die Kinder aber auch die Betreuer mit einem warmen Kinderpusch ihre Kräftreserven wieder auffüllen. Zum Abschluss bekamen die Kinder noch je eine winterliche Geschenktüte mit Mandarinen, Nüssen und Schokolade als Andenken mit nach Hause.

 

„Es war ein toller Tag und auch uns von synyx hat es sehr viel Spaß gemacht. Es ist einfach schön, wenn man die strahlenden Augen der Kinder sieht“, so Katja Arrasz-Schepanski.