5 Fragen an Dieter Kettermann, TelemaxX Telekommunikation GmbH

CyberForum 26.04.2017

Auf mittlerweile über 1.100 Mitglieder ist das CyberForum angewachsen, hat bisher rund 2.500 Tech-Startups unterstützt, rund 700 Azubis an IT-Firmen vermittelt und fast 2.500 Veranstaltungen auf die Beine gestellt.

Doch ohne seine Sponsoren wäre das CyberForum in seiner fast 20-jährigen Geschichte längst nicht so weit gekommen: Unsere Platin-, Gold- und Mediasponsoren unterstützen nicht nur finanziell, sondern bringen sich auch mit ihrem Know-how, ihrer langjährigen Expertise und großem Engagement in das Netzwerk ein.

In einer Interview-Reihe stellen wir nun die Firmen und Unternehmer vor, die hinter den Sponsorenlogos stecken. Heute: Dieter Kettermann, Geschäftsführer der TelemaxX Telekommunikation GmbH.

Das Besondere an meinem Unternehmen ist...

...dass TelemaxX mit dem Produktportfolio im B2B-Bereich nahezu die komplette Wertschöpfungskette im Telekommunikations-Umfeld abdeckt. Mit den Rechenzentrumsdiensten, den klassischen Telekommunikationsdienstleistungen und den Managed Service-Paketen versorgen wir unsere anspruchsvollen Kunden ganzheitlich - beginnend beim Housing über Datendirektverbindungen sowie Internetanschlüssen und den Managed Service-Produkten wie Server, VM, Firewall, Switch, Backup, Storage, bis hin zur Betriebssystemebene.

Einzigartig in der Region macht uns auch die Kombination unserer mittlerweile 4 (in Kürze 5) Hochsicherheits-Rechenzentren mit unserem eigenen Glasfaser-Backbone, welches wir von unseren Gesellschaftern, den Städten/Stadtwerken der TechnologieRegion Karlsruhe beziehen. Diese gemeinsame, langfristige Planung ist Grundlage für eine solide Basis, auf die sich unsere Kunden immer wieder gerne verlassen.

So sieht mein Arbeitsalltag aus:

Als Geschäftsführer arbeite ich nur einen Bruchteil meiner Zeit alleine. Vielmehr konzentriere ich mich in Meetings und Besprechungen darauf, gemeinsam mit den Bereichsleitern die richtigen Entscheidungen für eine zukunftsorientierte Weichenstellung zu treffen.

Mein Geheimtipp für die Mittagspause:

…immer gerne im Kollegenkreis…

So kamen wir zum CyberForum:

Das CyberForum war für uns als IT-Firma ein „Muss“, da wir hier mit Menschen und Firmen mit gleichen Ansprüchen in Kontakt treten konnten.

So sehe ich die Karlsruher Digitalszene in 5 Jahren:

Es finden heute schon rasante Entwicklungen in der Applikationsszene statt, so wird der Bedarf an bereitgestellten Managed Services extrem steigen. Viele Unternehmen werden ihre IT aufgeben und vermehrt zu geeigneten Providern auslagern – Application-Hosting. Der Trend geht noch stärker in Richtung Virtualisierung, weg von lokaler Hard- und Software.
Somit sehe ich die Digitalszene in 5 Jahren, gerne aber auch schon früher, in einem unserer Hochsicherheits-Rechenzentren hier in Karlsruhe.
 
 




Das könnte Sie auch interessieren ...


6 Fragen an Daniel Ungemach, Techniker Krankenkasse

Unsere Sponsoren und Partner stellen sich vor