abas auf der CeBIT 2014: Neue Konzepte bei der Unternehmensorganisation gefragt

abas Software AG 28.01.2014

Karlsruhe, 28.01.2014 – Auch kleine und mittlere Unternehmen sehen sich heute mit gigantisch wachsenden Datenmengen aus unterschiedlichen Quellen und Systemen konfrontiert. Vom 10.–14. März zeigt abas auf der CeBIT in Halle 5 Stand C18, mit welchen Werkzeugen der ERP-Palette kleine und mittlere Unternehmen die tägliche Arbeit einfacher gestalten können.

abas integriert verschiedene Anwendungen wie BI, DMS oder PLM tief in die betriebswirtschaftlichen Prozesse der ERP-Lösung und realisiert dadurch in allen Bereichen einen Informationsvorsprung. Mit abas Business Apps, Mobile Solutions und Web Client entsteht für jeden Mitarbeiter ein maßgeschneiderter Arbeitsplatz, der die tägliche Arbeit einfacher macht.  

Mitarbeiterbezogene Sicht auf relevante Daten durch abas Business Apps
Wer große Datenmengen intelligent analysieren und Informationen für jeden Unternehmensbereich maßgeschneidert aufbereiten kann, ist im Vorteil. abas Business Apps tun dies, indem sie Daten aus vielen Bereichen nutzen und rollenbasiert aufbereitet darstellen können. Anfallende Aufgaben lassen sich so zentral und schnell managen. Die Business Apps sind Anwendungsbausteine, die zu größeren Anwendungen zusammengestellt werden können. abas bietet im Standardlieferumfang bereits viele vorkonfigurierte Business Apps, wie beispielsweise eine Artikel-, Lieferanten- und Kundenakte an.

Ergonomie pur: Der neue abas Web Client
Der neue abas Web Client erlaubt ohne Installation von zusätzlicher Software den browser- und ortsunabhängigen Zugriff auf abas. Als Rich Client läuft er im Browser und bietet den Komfort einer Desktop-Anwendung. Das neue Usability Konzept wurde maßgeblich durch Anwendertests bestimmt. Es erleichtert eine intuitive Bedienung der abas Business Suite. Durch die frischen, reduzierten, und anpassbaren Oberflächen springen dem Anwender die für seinen Arbeitsbereich wichtigen Informationen sofort ins Auge.
Der Web Client erlaubt in einer Oberfläche den schnellen Wechsel zwischen Rollen oder Firmen. Er wird von Kunden und Implementierungspartnern einfach per Screen-Editor konfiguriert. Wie bei den Business Apps können auch über die Web-Technologien zusätzliche Informationen aus verschiedenen Quellen wie ERP, DMS oder BI zusammengeführt und in einer Oberfläche dargestellt werden.
 
abas auf der CeBIT live erleben
Neben einem Besuch auf dem abas Messestand in Halle 5 C18 bieten auch die abas Vorträge auf dem ERP-Forum in der Halle 5 und die von der Messe durchgeführten Guided Tours eine hervorragende Gelegenheit, die abas Business Suite näher kennenzulernen.

Pressekontakt:
abas Software AG
Christoph Harzer
Südendstr. 42
76135 Karlsruhe
Tel.: +49 721/9 67 23-0
Fax   +49 721/9 67 23-100
presse@abas.de
www.abas.de