ABAS Software AG mit BITMi-Gütesiegel „Software Made in Germany“ ausgezeichnet

abas Software AG 31.10.2013

Karlsruhe, 31.10.2013 – Der Karlsruher Softwarehersteller abas ist vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) mit dem Gütesiegel „Software Made in Germany“ ausgezeichnet worden. Dr. Oliver Grün, BITMi-Präsident und Vorstand der GRÜN Software AG, überreichte das Gütesiegel an abas Entwicklungsvorstand Jürgen Nöding.

Die ERP-Lösung abas Business Suite zeichnet sich laut Grün vor allem durch Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität, ein durchdachtes Design und Kosteneffizienz aus. Zudem wird die Lösung von einem kompetenten Kundenservice flankiert und hat sich bereits erfolgreich in der Praxis bewährt. „Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. verleiht das Gütesiegel ‚Software Made in Germany’, um die Qualität deutscher Softwareprodukte zu unterstreichen“, heißt es in der Laudatio des BITMi-Präsidenten. „Die ERP-Lösung abas Business Suite vereint alle Eigenschaften, die eine erfolgreiche Software auch international benötigt.“ abas ist für mehr als 20 Länder lokalisiert. Die ERP-Software ist unicodefähig und mehrsprachig, sowohl in der Bedienerführung als auch in der Korrespondenz.

Qualität wird sich immer durchsetzen
Das Gütesiegel „Software Made in Germany" ist nach Angaben von BITMi zudem ein wertvolles Marketinginstrument für das zertifizierte Unternehmen, welches dem Kunden und der Öffentlichkeit die Qualität des Softwareproduktes signalisiert. abas Vorstandsvorsitzender Werner Strub: „abas ist eine internationale Unternehmensgruppe die heute rund 135 Mitarbeiter bei der ABAS Software AG beschäftigt. Im Verbund der rund 50 abas Vertriebs- und Implementierungspartner sind weltweit ca. 750 Mitarbeiter tätig. Der Initiator unserer Software Wolfgang Dannemann hat einmal gesagt, dass sich qualitativ gute Software im Markt immer durchsetzen wird. Nach diesem Credo entwickeln wir auch weiterhin unsere flexible und dabei upgradefähige ERP-Software. Das zeichnet unsere Software aus und ist im Markt einzigartig.“

Pressekontakt:
ABAS Software AG
Christoph Harzer
Südendstr. 42
76135 Karlsruhe
Tel.: +49 721/9 67 23-0
Fax   +49 721/9 67 23-100
presse@abas.de
www.abas.de