Almert Logistic Intelligence und die generic.de software technologies AG veranstalten gemeinsamen Workshop zum Thema Routenzug

generic.de software technologies AG 17.03.2015

Im Rahmen des von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) initiierten und koordinierten „Tag der Logistik“ am 16. April 2015 findet in Karlsruhe ein Workshop zum Thema Routenzug und Optimierung von logistischen Prozessen statt.

Beim jährlich stattfindenden Tag der Logistik öffnen Logistiker aus Industrie, Handel und Dienstleistung ihre Tore und ermöglichen Interessenten Einblicke in den Wirtschaftsbereich Logistik.

Veranstalter des kostenfreien Workshops mit dem Titel „Routenzug - Workshop in vier Modulen zur praxisnahen Einführung mit dynamischen Loops”  sind die Unternehmen Almert Logistic Intelligence, Experte im Bereich Logistik-Beratung, Logistik-Software und Logistik-Produkte und die generic.de software technologies AG, Spezialist für Individualsoftwarelösungen und IT-Dienstleistungen. Die Unternehmen haben gemeinsam eine Software zur Optimierung von Routenzügen entwickelt.

Ob Interesse an der Einführung von Routenzügen besteht oder ob ein vorhandenes Versorgungsnetz wirtschaftlicher gestaltet werden soll – im Workshop kann in jedem Modul aktiv mitgearbeitet und Erfahrungen sofort umgesetzt werden.

Der Tag ist in vier modulare Workshops unterteilt, die in jeweils 90 Minuten Informationen und Praxistipps rund um das Thema Routenzug und Optimierung von logistischen Prozessen geben. Die Workshops richten sich sowohl an Fachpublikum als auch an Studenten. Um alle Teilnehmer zu erreichen werden Einstiegsthemen mit Detailthemen in jedem Modul kombiniert.

Referent des Workshops ist Toni H. Almert, Geschäftsführer von Almert Logistic Intelligence. Herr Almert ist Experte für Prozesse in der Supply Chain und Spezialist für die Einführung von Routenzügen unter Einsatz von RFID-Technik und ist zudem Lehrbeauftragter für Planung und Einführung von Routenzügen an der Hochschule Augsburg. „In unserem Workshop geben wir Informationen darüber, in welchen konzeptionellen Schritten man in der Routenzugplanung vorgeht. Ziel ist die Ausarbeitung eines praxiserprobten Templates unter Berücksichtigung der Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Equipments. Die Gruppengröße ist bewusst klein gewählt. Das gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, Fragen aus Ihrem Umfeld direkt und umfassend zu besprechen. Am Abend werden die Teilnehmer nicht nur einen Routenzug planen können, sie werden ebenfalls mögliche Stolpersteine bei der Einführung kennen.”, so Toni H. Almert.

Veranstaltungsort ist der Unternehmenssitz der generic.de software technologies AG in der Zeppelinstraße 15 in Karlsruhe.

Weitere Informationen sowie Anmeldemöglichkeiten zum Workshop finden sich unter: www.tag-der-logistik.de/Veranstaltung/3062/Routenzug+-+Workshop+in+vier+Modulen+zur+praxisnahen+Einf%C3%BChrung+mit+dynamischen+Loops.


Weitere Informationen
generic.de software technologies AG – Friederike Weißenfels
Zeppelinstraße 15, 76185 Karlsruhe
Tel.: +49 (721) 61 90 96-0– Fax.: +49 (721) 61 90 96-99
info@generic.dewww.generic.de

 

Über Almert Logistic Intelligence
Almert Logistic Intelligence ist Experte im Bereich Logistik-Beratung, Logistik-Software und Logistik-Produkte mit dem Fokus auf Leergutverwaltung, Supply-Chain-Management und Routenzugplanung. Weitere Informationen unter wwwalmert.de.

 
Über die generic.de software technologies AG

Die generic.de software technologies AG, gegründet 1998, ist der führende Partner für die Entwicklung von individuellen und passgenauen Softwarelösungen. Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung realisiert das Karlsruher Unternehmen auf Grundlage von Microsoft.NET innovative Softwarelösungen und Eigenprodukte. Als eines der ersten Software-Unternehmen Deutschlands setzt die generic.de AG unternehmensweit auf nachhaltige Softwareentwicklung durch Clean Code Development. Hierdurch wird das Ziel einer hohen inneren Softwarequalität konsequent verfolgt, wodurch eine langfristige Erweiterbarkeit gewährleistet wird und Investitionssicherheit garantiert werden kann. Ausgezeichnet als Gold-Kompetenz-Partner von Microsoft, verfügt die generic.de AG über erstklassiges Know-how im Umgang mit etablierten und neuesten Microsoft-Technologien. Im Geschäftsbereich Systems Management bietet die generic.de AG professionelle Dienstleistungen zur optimierten Überwachung von IT-Landschaften aus einer Hand an. Zum Einsatz kommen hochwertige Produkte wie Microsoft System Center 2012 oder NetIQ AppManager. Ergänzend dazu werden Beratungs- und Implementierungsleistungen rund um die Sicherheitslösungen Alert Messaging Server (AMS) und LogApp des österreichischen Herstellers iQSol angeboten. Die generic.de software technologies AG zählt namhafte Unternehmen aus allen Unternehmensgrößen und Branchen zu ihren Kunden. Mehr unter www.generic.de.