Anti-Prism-Party 2. Staffel: Sonderprogramm für Schüler und Azubis

CyberForum 12.12.2013

Über 600 Interessierte nahmen an der ersten Anti-Prism-Party im September teil und erfuhren von Karlsruher IT-Sicherheitsexperten, mit welchen Tools man sich im Internet schützen kann. Am 12. Februar 2014 geht es nun in die zweite Runde.

Speziell für Schüler und Auszubildende findet von 10 bis 16 Uhr eine Sonderveranstaltung statt. Diese umfasst drei Einheiten: eine Führung durch das Kryptologikum, ein Security Kino und Live-Demonstrationen zu den Themen "Eingriffe in die Privatsphäre", "Was ist Kryptographie im Allgemeinen?" und "Wie chatte ich verschlüsselt?". Um Anmeldung wird gebeten. Ansprechpartnerin: Joanna Klotz, info@anti-prism-party.de.

Im Anschluss daran startet um 18 Uhr die Abendveranstaltung, bei der Experten in 10-minütigen Kurzvorträgen live vorführen, wie bestimmte Schutzmechanismen oder -programme installiert, konfiguriert und genutzt werden. Teilnehmen können alle am Thema Interessierten. Vertiefte IT-Kenntnisse sind nicht erforderlich, um den anschaulichen Vorführungen der Experten folgen zu können.

Nach den Kurzvorträgen gibt es - wie bereits bei der 1. Staffel - die Möglichkeit, sich an den verschiedenen Sationen die einzelnen Mechanismen von den Krypto-Experten nochmals erklären zu lassen.
Weitere Programmdetails finden Sie in Kürze unter www.anti-prism-party.de

Veranstaltet wird die Anti-Prism-Party 2. Staffel von der Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative, in Kooperation mit dem ZKM, dem CyberForum und dem Kompetenzzentrum für angewandte Sicherheitstechnologie (KASTEL).