AppSphere AG mit Änderungen im Aufsichtsrat – Buchwald kommt für Schweinbenz

AppSphere AG 05.05.2015

Ettlingen, 05. Mai 2015. Die AppSphere AG, IT-Dienstleister mit Schwerpunkt auf die Planung und Realisierung ganzheitlicher Cloud-Konzepte für mittelständische und große Unternehmen, hat seinen Aufsichtsrat neu besetzt. Seit dem 01. April 2015 positioniert sich Hagen Buchwald an der Stelle von Andreas Schweinbenz, der seine Tätigkeit als Aufsichtsrat nach fünf Jahren aufgrund der Konzentration auf eigene Projekte niedergelegt hat. Auch mit der neuen Personalie vertraut AppSphere weiterhin auf die Expertise und Beratung durch ein dreiköpfiges Team, das sich aus einem Unternehmer, einem Rechtsanwalt sowie einem Software- und IT-Spezialisten zusammensetzt.

„Andreas Schweinbenz hat uns mit seiner Erfahrung als Gründer der Netpioneer GmbH sowie der Netviewer AG in den vergangenen Jahren sehr weitergeholfen“, erklärt Frank Roth, Vorstand und CEO des Ettlinger Unternehmens. „Auch wenn wir seine Entscheidung bedauern, seinen Posten als Aufsichtsrat niederzulegen, so haben wir mit Hagen Buchwald einen absolut qualifizierten Nachfolger für diese Position gefunden.“ Auch Schweinbenz sieht das Amt bei Buchwald in guten Händen: „Wer die Rolle eines Aufsichtsrates mit der notwendigen Ernsthaftigkeit verfolgen möchte, braucht Zeit, um sich kompetent und hilfreich zu engagieren. Diese Zeit fehlt mir aktuell aufgrund meiner eigenen Projekte. An Hagen Buchwald gebe ich meine Aufgaben jedoch mit dem sicheren Gefühl weiter, dass seine Fachkenntnis AppSphere künftig weiterhelfen wird.“ 

Hagen Buchwald wird als studierter Wirtschaftsingenieur (Universität Karlsruhe) gerade hinsichtlich des Ausbaus der Software-Sparte der AppSphere AG im Aufsichtsrat entscheidende Impulse setzen. So ist Buchwald seit 1994 in der IT-Industrie als Software-Entwickler, Projektmanager, Berater und Vorstand international aktiv und betreut als Mitglied im Vorstand der andrena objects AG seit inzwischen rund drei Jahren den Bereich Vertrieb. Was ihn an der Mission der AppSphere AG reizt, sind die innovativen Möglichkeiten, Geschäftsmodelle agiler zu machen: „AppSphere ermöglicht es Kunden, die Vorteile der Cloud intelligent zu nutzen und auf diese Weise ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.“ 

Weiterhin fester Bestandteil des Aufsichtsratsteams sind Knut Bargen, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, sowie Dr. Joachim Bernecker, Unternehmer, Business Angel und ehemaliger Mitgründer sowie Vorstand der IT-Unternehmen nova data AG und entory AG. Dr. Bernecker übernimmt zudem, ebenfalls ab 01. April diesen Jahres, den Vorsitz des Aufsichtsrates. Sein Stellvertreter wird Hagen Buchwald. 

„Unser Aufsichtsrat ist für uns von enormer Bedeutung, denn auch nach fünf Jahren am Markt sind wir dankbar für einen klaren Außenblick und gelebte Erfahrungen, die uns nach vorne bringen können“, sagt Frank Roth. So werde das Kontrollgremium in alle geschäftsrelevanten Entscheidungen einbezogen und habe einen großen Einfluss auf die technologische, aber auch die wirtschaftliche Entwicklung der AppSphere AG. „Das Team setzt sich aus einem Unternehmer, einem Rechtsanwalt und einem IT-Experten zusammen. Somit haben wir für jede Fragestellung einen kompetenten Ansprechpartner.“ Zudem arbeiten alle Beteiligten in der Region, was auch kurzfristige Treffen und einen eng verzahnten Austausch ermöglicht.

Über die AppSphere AG:

Unter dem Credo „Business und IT. Verstehen und weiterdenken.“ entwickelt die AppSphere AG seit ihrer Gründung im Jahr 2010 moderne, ganzheitliche IT-Arbeitskonzepte und -Lösungen für mittelständische und große Unternehmen. Dabei betrachtet der herstellerneutrale IT-Dienstleister stets die vier Kernbereiche „Systems Management“, „Mobility & Cloud“, „Collaboration“ und „Virtualisierung“ und verknüpft diese je nach Kundenanforderung so, dass sie zu einem effizienten, kosten- und ressourcensparenden sowie komfortabel und ortsunabhängig einsetzbaren „Dynamic Workplace“ führen. Software-Anwendungen und Daten stehen somit dank des Einsatzes von Private-, Hybrid- und Public-Cloud-Infrastrukturen und unabhängig vom genutzten Endgerät sowie dessen Betriebssystem jederzeit zur Verfügung. 

AppSphere hat seinen Hauptsitz in Ettlingen bei Karlsruhe und beschäftigt in der Technologieregion rund 50 Mitarbeiter. Weitere Informationen: www.appsphere.com

Pressekontakt:
saalto Agentur und Redaktion GmbH
Konstanze Kulus
Spitalstraße 23a
76227 Karlsruhe
Tel.: +49 (0)721/160 88-78
Fax: +49 (0)721/161 09-88
E-Mail: konstanze@saalto.de
www.saalto.de