„Auch der Austausch der Firmen untereinander ist sehr wertvoll“

CyberForum 17.05.2013

„Wir treffen unsere Zielgruppe genau zum richtigen Zeitpunkt“, meinte Mykola Dobrochynskyy von der Software Factories UG, einer der Aussteller der StartUp Cloud BW auf der CLOUDZONE. Dort konnten sich am 15. und 16. Mai 15 Gründerteams in einem speziellen StartUp-Bereich zu vergünstigten Konditionen präsentieren. Förderer der StartUp Cloud BW waren das CyberForum und die landesweite Initiative für Unternehmenssoftware „smart businessIT“.

Im Fokus stand dabei für viele Jungunternehmer aber nicht nur der Kontakt zu potenziellen Neukunden - sondern auch der „rege Austausch zwischen den Ausstellern“, die „tolle Atmosphäre mit anderen StartUps“, „Geschäftspartner wiederzutreffen, die man schon aus den Augen verloren hatte“, „ein Netzwerk aufzubauen und zu schauen, was für Entwicklungen es in der Wolke gibt“ und sich „einen Überblick über Cloud-Lösungen zu verschaffen, die für uns auch als Anwender interessant sind“.

CLOUDZONE Karlsruhe positioniert sich für die Zukunft
Die nächste CLOUDZONE wird parallel zur 22. LEARNTEC, der internationalen Fachmesse und Kongress für Lernen mit IT, vom 4. bis 6. Februar 2014 stattfinden. Der Ausstellerbeirat sowie die wichtigsten Branchenvertreter befürworten diese Verlegung. „Von 6.500 Fachbesuchern der LEARNTEC sind 50 Prozent reine IT-Entscheider, die dann auch die CLOUDZONE besuchen werden“, sagte Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH. Auch Professor Dr. Peter A. Henning, Mitglied des LEARNTEC-Kongress-Komitees, sieht die Synergien: „Sowohl das Thema e-learning als auch Cloud Computing sind hoch interessant für den Mittelstand. Dadurch können beide Messen zukünftig voneinander profitieren. Darüber hinaus ist auch für viele Aussteller der LEARNTEC das Thema Cloud als Zukunftsthema wichtig.“