Bewerberrunde für den CyberChampions Award 2014/2015 startet

CyberForum 03.06.2014

Auch 2014 prämiert das CyberForum mit dem CyberChampions Award herausragende Geschäftsideen und -modelle aus der IT- und Hightech-Branche. Angehende Gründer und junge Unternehmen aus der erweiterten TechnologieRegion Karlsruhe können sich bis zum 5. September bewerben. Der Preis wird in zwei Kategorien verliehen. Die Kategorie „Best Concept“ richtet sich an Teams mit Gründungsabsicht, die bereits ein aussichtsreiches Geschäftsmodell entworfen haben, aber noch vor dem eigentlichen Markteintritt stehen. In der Kategorie „NewComer“ werden StartUps prämiert, die erste Erfolge und Umsätze vorweisen können und deren Geschäftsmodell hohe Wachstumschancen aufweist. Zusätzlich wird der INIT Innovationspreis für eine Entwicklung oder ein Produkt mit besonders hohem Innovationsgrad ausgelobt. Die Preisverleihung findet am 6. November 2014 im Rahmen des Hightech.Unternehmer.Kongress. statt.

Der CyberChampions Award geht in diesem Jahr in die elfte Runde und bietet jungen Unternehmen und angehenden Gründern die Chance, ihr Geschäftsmodell von einer ausgewählten Jury prüfen, bewerten und im Erfolgsfall auszeichnen zu lassen. Die Auszeichnung wird in der Branche als Gütesiegel verstanden und kann jungen Unternehmen gerade in der Startphase helfen, ihren Bekanntheitsgrad zu steigern.

Unter den Preisträgern der letzten Jahre finden sich Unternehmen, die heute zu den Marktführern in ihrer Branche gehören oder durch technische Innovationen auf sich aufmerksam machen. So konnte e-volo, Gewinner des Sonderpreises „HighTech Pioneer 2013“, kurze Zeit nach der Auszeichnung 1,2 Millionen Euro per Crowd-Funding auf seedmatch.de generieren. Weitere erfolgreiche frühere Preisträger sind beispielsweise die BrandMaker GmbH als führender Anbieter von Marketing Resource Management Systemen oder die econda GmbH im Bereich von High-End Web-Analyse-Tools.

„Die Auszeichnung bringt den Gründern und ihren Ideen Aufmerksamkeit, Credibility und wertvolle Kontakte“, so Lars Bauer, Mitbegründer der solute GmbH (billiger.de) und Preisträger 2009. Heute sitzt Bauer in der Fachjury, welche die Einreichungen bewerten wird und freut sich darauf, Gründern so ehrliches Feedback geben zu können, wie er es bei seiner Teilnahme am Award von der damaligen Jury erhalten hat.

Wie im vergangenen Jahr wird der Award in zwei Kategorien vergeben. Mit einem „BestConcept“ können sich Teams bewerben, die noch nicht gegründet haben, aber schon ein überzeugendes Geschäftskonzept präsentieren können. Die Kategorie „NewComer“ richtet sich an junge Unternehmen, die noch keine zwei Jahre am Markt sind und deren Geschäftsidee hohes Entwicklungspotential erkennen lässt. Kategorieübergreifend wird zudem der INIT Innovationspreis für besonders zukunftsweisende Entwicklungen vergeben. Dieser Sonderpreis wird von der init innovation in traffic systems AG gestiftet und ist mit einem Preisgeld von 5.000€ dotiert.

Interessierte StartUps und angehende Gründer können sich bis zum 5. September 2014 unter www.cyberchampions.de für den CyberChampions Award bewerben. Die vielversprechendsten Teams werden zu einem Pitch eingeladen und können dort ihre Geschäftsmodelle persönlich vor der Jury präsentieren.

Die Gewinner des CyberChampions Awards können von der Auszeichnung vielseitig profitieren. Ihnen winken Preisgelder und Publicity und sie können ihr Unternehmen am 6. November im Rahmen des Hightech.Unternehmer.Kongress. vor einem breiten Publikum präsentieren. Alle Finalisten erhalten einen kostenlosen Präsentations-Workshop, einen Image-Kurzfilm, wertvolle Tipps und Anmerkungen sowie hilfreiches Feedback durch die Jury, welche sich aus erfahrenen Unternehmern und Investoren der Region zusammensetzt.