Bis 12.5. Apps für den AppArtAward einreichen!

CyberForum 23.04.2013

Ob Spiele auf dem Smartphone, Fahrplanauskunft oder Sport-Begleiter: Eine mobile Welt ohne Apps ist heute nahezu unvorstellbar. Und wenn dann noch das Design alle Wünsche übertrifft, wird aus der nützlichen Anwendung ein kleines Gesamtkunstwerk.

Beim AppArtAward werden am 12. Juli im ZKM solche Kunstwerke prämiert – und App-Macher können sich noch bis zum 12. Mai dafür bewerben!

Dabei können Apps für drei Kategorien eingereicht werden: für den künstlerischen Innovationspreis, bei dem der künstlerische Gestaltungsspielraum im Fokus steht. Um Vernetzung, digitale Distribution und die kollektive Kreativität geht es beim Sonderpreis Crowd Art. Und der Sonderpreis Augmented Reality Art zeichnet Apps aus, die diese Technologie der Zusatzinformationen kreativ weiterentwickeln. Die Preisgelder betragen jeweils 10.000 Euro.

Weitere Informationen zum AppArtAward und zur Bewerbung gibt es hier.