BMWi-Forschungsprojekt: "Usability in Germany"

CAS Software AG 10.08.2011

Wie benutzerfreundlich ist Software? Wie verbreitet ist das Wissen über Benutzerfreundlichkeit (englisch: "Usability") in Deutschland? Und wie wichtig ist Usability letztendlich für die Anwender? 

Diesen Fragen widmet sich das Forschungsprojekt "Gebrauchstauglichkeit von Anwendungssoftware als Wettbewerbsfaktor für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)". Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie; durchgeführt wird es von der Universität Mannheim, der FH Kaiserslautern und der Ergosign GmbH.

Ziel des Vorhabens ist, den Status Quo der Software-Nutzerfreundlichkeit  in Deutschland zu erfassen. Hierfür bittet Sie die Forschungsgruppe, bis Ende September 2011 an einer Online-Studie teilzunehmen. Die Teilnahme dauert ca. 15 Minuten und soll den deutschen IT-Mittelstand unterstützen.

Inwiefern? Das Forschungsprojekt soll dazu beitragen, Wachstumspotentiale und mögliche Fördermaßnahmen für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland zu identifizieren. Durch die Teilnahme an der Studie werden Ihnen außerdem die zusammengefassten Ergebnisse zur Verfügung gestellt. 

Die Befragung für Software-Produzenten finden Sie unter folgendem Link:

www.usability-in-germany.de/umfrage/cy

Weitere Informationen zu dem Forschungsprojekt sind abrufbar via:

www.usability-in-germany.de

johannes.britsch(at)cas.de