caniasERP erzielte die Note „sehr gut“ im ERP-Contest 2014 der GPS

ias Industrial Application Software GmbH 21.10.2014

Die Enterprise Ressource Planning (ERP)-Lösung caniasERP aus dem Hause Industrial Application Software (IAS) nahm am ERP-Contest 2014 der Gesellschaft zur Prüfung von Software (GPS) teil. Im Rahmen von ERP-Live-Vergleichen mit zwei anderen Systemen stellte die IAS auf der IT & Business vor, wie caniasERP typische Aufgabenstellungen und Prozesse aus dem heutigen Unternehmensalltag meistert. Für die sehr gute Abdeckung von Anforderungen erhielt die IAS das Prädikat „ERP Excellence 2014“.

Der ERP-Anbieter IAS (www.caniaserp.de) nahm mit seiner Software caniasERP am diesjährigen ERP-Contest der GPS-Gesellschaft teil und stellte sie auf der Bühne von IT & Business am 8. und 9. Oktober 2014 auf den Prüfstand. In diesem Anwendungstest haben insgesamt sechs führende ERP-Systeme ein anspruchsvolles Szenario der GPS als Aufgabenstellung erhalten und ihre Lösungen den Messebesuchern live präsentiert. caniasERP trat als einzige Software gegen zwei andere Marktteilnehmer an und stellte sich in diesen zwei Runden dem kritischen Urteil der Anwender. Werner Schmid, Gründer der GPS, zog nach der Präsentation von IAS folgendes Resümee: „Bei der Suche nach einem System, welches für genau Ihr Unternehmen passt, macht die Flexibilität der Lösungen auf dem Markt den großen Unterschied. Bezüglich der Flexibilität erzielte caniasERP als einzige Software die maximale Punktzahl in unserem Test. Damit können ihre Anwender eine beliebige Konstellation von Geschäftspartnern und Geschäftsarten weltweit in allen beliebigen Sprachen einfach und ohne zusätzliche Programmierung einrichten.“ Insgesamt erzielte caniasERP in den Disziplinen des Contests „Steuerung komplexer Geschäftsprozesse in internationalen Unternehmensgruppen, Flexibilität bei der Anpassung an individuelle Anforderungen sowie Usability und Effizienz (nach DIN EN ISO 9241)“ die Note „sehr gut“.

Der Funktionstest

In ihren Auftritten zeigte die IAS, wie caniasERP die vier zentralen Geschäftsprozesse abbildet, die von der GPS als „aktuell typisch für den Mittelstand“ identifiziert wurden:

- In Bezug auf die Aufgabenstellung „Kundenbestellung über eine Web-Plattform“ demonstrierte der Anbieter die Verwaltung des Web-Portals direkt aus caniasERP und bewies damit die E-Commerce-Fähigkeit seiner Lösung.

- Anhand der Vorstellung einer „verteilten Fertigung in Produktionsstätten im In- und Ausland“ konnten sich die Zuschauer von der Multi-Site-Fähigkeit von caniasERP überzeugen: Die Disposition und Steuerung der Fertigung erfolgte länderübergreifend über alle Betriebsstätten, Kapazitäten und Bestände.

- Hinsichtlich der Abbildung des Prozesses „Lieferung auf Strecke“ zeigte die IAS beide kundenrelevanten Aspekte. Einerseits war es die vom Fertigungsstandort hinausgehende Lieferung auf Strecke: Dabei beauftragt die Konzernmutter ihre produzierende Tochtergesellschaft mit der Lieferung gefertigter Ware an den Endkunden des Mutterunternehmens. Andererseits ging es um die vom Lieferanten hinausgehende Lieferung auf Strecke, wenn die Muttergesellschaft die Ware beim Lieferanten bestellt und diese durch einen Spediteur an ihre Tochtergesellschaft liefern lässt. Hiermit präsentierte die IAS als einziger Anbieter die systemseitige Abbildung von Eigentumsverhältnissen (wem gehört die Ware?) – einen sehr wichtigen Punkt für die Praxis. Darüber hinaus wurde gezeigt, dass die Funktion der Sendungsnachverfolgung den Kunden direkt im Webportal zur Verfügung steht und die Kommunikation samt Rechnungsversand über die integrierte Groupware „caniasERP Collaborator“ (eine Besonderheit der Lösung) stattfindet.

- Bezüglich des Themas „Service“ war die IAS wiederum das einzige Softwarehaus im ERP-Vergleich, welches eine automatisierte Vergabe und Mitführung von Seriennummern sowie eine durchgängige Verwaltung und Nachverfolgung von Chargen präsentierte. Alle geforderten Abläufe im Rahmen der Abwicklung von Service-Fällen sind in caniasERP konsequent umgesetzt – angefangen mit einem Kundendienst vor Ort und dem seriennummernbasierten Ersatzteiletausch, über die Erstellung des Serviceberichts bis hin zur Verbuchung angefallener Reklamationskosten.


Test der Flexibilität, Bedienerfreundlichkeit und Effizienz

Neben dem Funktionstest wurden die Kriterien Flexibilität, Usability und Effizienz bewertet. Dabei stand für die GPS die Flexibilität als Maß für den „Stand der Technik“ im Fokus des Vergleichstests, weil sie die wesentliche Voraussetzung für eine nachhaltige Anpassung an neue Marktanforderungen darstellt. Im Hinblick auf die Anpassungsfähigkeit erhielt caniasERP die Note „ausgezeichnet“ und erzielte auch in den Kategorien Benutzerfreundlichkeit und Effizienz souveräne Ergebnisse. „Ich denke, der direkte Systemvergleich bot insbesondere Unternehmen, die sich bei ihrer Suche nach einer ERP-Software direkt auf der IT & Business informiert haben, eine handfeste Entscheidungshilfe“, sagt Vertriebsleiter der IAS, T. Kücük.

Weitere Informationen:

- Der ausführliche „GPS Testbericht 2014“ mit den Ergebnissen des durchgeführten „ERP Excellence Tests“ und Preisbeispielen ist auf der GPS-Seite (www.gps-ulm.de) unter dem nachfolgenden Link erhältlich:
gps-ulm.de/web/de/produkte/testberichte/erp-testbericht-2014.php.

- Ansprechpartner für Informationen zur Software caniasERP oder erzielten Testergebnissen:
Herr Timur Kücük
Tel.: +49 (0)721 96416-0
E-Mail: vertrieb@caniaserp.de



*****************************************************

Über die Industrial Application Software GmbH
Die Industrial Application Software GmbH (IAS) ist ein innovatives Systemhaus im Bereich betriebswirtschaftlicher Komplettlösungen. 1989 als Beratungshaus gegründet, bietet die IAS GmbH seit 1993 die ERP-Software caniasERP an. Die IAS verfügt heute neben den Niederlassungen in Karlsruhe und Düsseldorf über weitere Standorte in der Türkei und Dubai und beschäftigt insgesamt 200 Mitarbeiter. Ca. 25.000 gleichzeitig aktive canias-User in 26 verschiedenen Ländern arbeiten bereits erfolgreich mit der IAS-Software. caniasERP ist ein plattformunabhängiges, web- und mehrmandantenfähiges System, dessen Quellcode jedem Kunden mit ausgeliefert wird. Ihren Kunden, die hauptsächlich im gehobenen Mittelstand und im Bereich der KMUs angesiedelt sind, bietet die IAS GmbH einen Full-Service rund um das ERP-Projekt von Projektmanagement und Programmierungen bis zu Beratung und Schulung.

Industrial Application Software GmbH
Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe
Tel.: +49 (0)721 96416-0
caniaserp.de