catch-the-job: In den Bus steigen und IT-Job finden

CyberForum 25.10.2016

catch-the-job: Auch 2016 macht sich die „rollende Job-Messe“ in Form eines Shuttle-Busses auf den Weg, um junge IT-Experten und potenzielle Arbeitgeber zusammenzubringen. Insgesamt 16 IT-Firmen präsentieren sich am 16. November gebündelt an vier Standorten und zeigen in lockerer Runde auf, welche Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten die Region Karlsruhe für technikaffine Nachwuchskräfte bietet. Die Veranstalter, das CyberForum e.V. und die young targets GmbH, rechnen auch dieses Jahr mit über 100 Teilnehmern. Interessierte Studenten und Absolventen können sich noch bis zum 12. November kostenfrei für das Event anmelden.

Der erste Eindruck entscheidet. Doch beim Karriere-Event catch-the-job gilt das nicht nur für angehende Berufseinsteiger – sondern vor allem für die IT-Firmen in der Region, die aufgrund ihres Wachstums auf Fachkräfte angewiesen sind und daher bei den begehrten jungen Digital-Experten einen guten Eindruck hinterlassen wollen.

„Absolventen aus IT-Fächern stehen international viele Türen offen“, so David Hermanns, Geschäftsführer des CyberForum, welches catch-the-job vor rund 10 Jahren initiiert hat. „Doch auch hier vor Ort gibt es zahlreiche Karrieremöglichkeiten und eine vielfältige IT-Firmenlandschaft, die wir den jungen Fachkräften bei catch-the-job näherbringen wollen", sagt Hermanns und ergänzt: „Seit gut 10 Jahren kommt das Event-Format sowohl bei Firmen als auch bei Berufseinsteigern so gut an, dass nun sogar Berlin, Darmstadt, Köln, Nürnberg, Hamburg und München das Konzept übernommen haben.“

Bei catch-the-job präsentieren sich an vier Unternehmensstandorten insgesamt 16 vorwiegend mittelständische Firmen, die in Bereichen wie Software-Entwicklung, E-Commerce, Web-Portale und IT-Consulting tätig sind. In kurzen Unternehmenspräsentationen und an Info-Ständen können die Event-Teilnehmer mehr über die regionalen Arbeitgeber erfahren und erste Kontakte zu Personalverantwortlichen und Geschäftsführern knüpfen. Die diesjährige Bus-Tour führt zu Firmenstandorten im Technologiepark, in der Hoepfner-Burg, am Europaplatz und in der Weststadt.

Zielgruppe: Studenten und Absolventen IT-naher Studiengänge

catch-the-job richtet sich insbesondere an Studenten und Absolventen der Studienrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Informationswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Software Engineering oder verwandter Bereiche.
Das Event ist für die Nachwuchsfachkräfte kostenfrei und endet mit einem Get-together in der Kneipe „Im Schlachthof“.

16 Firmen stellen sich bei catch-the-job am 16. November 2016 vor

Als renommierte Arbeitgeber der regionalen IT-Szene präsentieren sich dieses Jahr: 1&1, abas Software AG, BEONTRA GmbH, CAS Software AG, Chrono24 GmbH, Citrix Online Germany GmbH, Connexity Europe GmbH, diva-e, esentri AG, GRENKE AG, ISB AG, Knuddels GmbH & Co. KG, msales GmbH, smarthouse adesso financial solutions GmbH, Ungerboeck Systems International GmbH und virtual7 GmbH.

Anmeldung bis 12. November möglich

Studenten, Absolventen und Young Professionals können sich unter www.catch-the-job.de anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Busse starten am Mittwoch, 16. November um 9:30 vom ZOB hinterm Hauptbahnhof aus (erreichbar über den Süd-Ausgang des Hauptbahnhofs).

Weitere Informationen unter www.catch-the-job.de