Christiane Klobasa im Mitarbeiter-Interview

CyberForum 08.02.2016

Das CyberTeam wächst stetig – inzwischen sind wir 35 Kollegen in den verschiedensten Funktionen! Damit ihr den Überblick behaltet, stellt sich das Team an dieser Stelle vor – und jeder beantwortet die gleichen Fragen.

Diese Woche stellt sich Christiane Klobasa aus der Abteilung Cluster und Initiativen unserem Fragebogen.

Christiane ist seit 2010 beim CyberForum und bereichert unser Team seither durch kontinuierlichen Süßigkeiten-Nachschub.

Drei Worte, die dich beschreiben?

networking by doing

Weil uns die Frage bei den Netzstrategen so gut gefällt… Wie würdest du deiner Mutter erklären, was dein täglicher Job beim CyberForum ist?

Das CyberForum unterstützt GründerInnen sowie kleinere und größere IT- und Kreativunternehmen, die sich untereinander oder branchenübergreifend vernetzen wollen oder Kontakte zu Forschung und Wissenschaft suchen. Dazu bin ich viel in und um Karlsruhe und Baden-Baden unterwegs, spreche mit vielen Leuten und höre zu, was deren Herausforderungen und Bedürfnisse sind. Ich informiere über unsere Angebote, lade zu unseren Veranstaltungen ein und vermittle Kontakte zu den KollegInnen im CyberTeam sowie zu unseren Mitgliedsunternehmen.

Wie gestaltest du deinen perfekten Nachmittag in und um Karlsruhe herum?

Zum perfekten Nachmittag gehört ein Perspektivenwechsel. Und dazu gibt es viele Möglichkeiten. Wenn der Nachmittag nur ein paar Stunden hat fahre ich gerne raus an den Rhein bei Maxau oder genieße den Blick von den neuen Turmbergterassen in Durlach. Wichtiger Perfektfaktor: am Rhein kann man Kaffee trinken, an der Turmbergterasse hoffentlich bald. Wenn der Nachmittg schon früher beginnt (so um 10:00 Uhr) dann mache ich mich auch gerne auf in den nahegelegenen Schwarzwald und wandere dort bis zum Nachmittag, zuletzt den Karlsruher Grat, von wo man fantastische Ausblicke genießen kann.

Welche App darf auf keinem Smartphone fehlen?

Da ich viel zu wenig in Museen komme hab ich mir z.B. die Städel App installiert, mit der man auch von Karlsruhe aus Einblicke in die Kunstsammlung und kurze Hintergrundinformationen zu den Gemälden bekommt. Das ist sehr interessant und unterhaltsam

Was machst du so nach Feierabend?

Ich verstehe die Frage nicht... Naja, o.k., ich bin gerne auf meinem Balkon. Zur Entspannung gehe ich meiner alten Leidenschaft, dem Gärtnern nach. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie aus einem kleinen Keimling eine große Pflanze wird. Gleichermaßen beeindrucken mich aber auch alte Obstbäume und ich helfe gerne per Säge und Schere mit, den Obstbaumbestand als Teil unserer Kultur zu erhalten.




Das könnte Sie auch interessieren ...


Ceren Akbaba im Mitarbeiter-Interview

Damit Ihr den Überblick über die Köpfe hinter dem CyberForum behaltet, stellt sich das Team vor. Heute: Ceren Akbaba.

Tanja Müller im Mitarbeiter-Interview

Das CyberTeam stellt sich vor +++ Fünf Fragen, fünf ehrliche Antworten +++ Die Ansprechpartnerin für Investoren, Mentoren & Gründer, stets auf der...