CyberChampions Award 2012/13: Die Karlsruher Gründerszene lebt

CyberForum 08.10.2012
Workshop für die Finalisten: Tipps zur Präsentation

Karlsruhe ist eine Gründerstadt! Das zeigt sich an den Bewerbungen für den diesjährigen CyberChampions Award, denn die meisten Einreichungen kamen für die Kategorie „NewComer“ von Existenzgründern und StartUps. Aber auch Unternehmen in der Wachstumsphase, sogenannte „HighPotentials“, wussten zu überzeugen.

Zwölf Unternehmer-Teams haben die erste Hürde geschafft: Sie wurden von der Vorjury für den diesjährigen Hightech.Unternehmer.Wettbewerb. nominiert. Damit haben sie am 21. November die Chance, als CyberChampion in der Kategorie „NewComer“ oder „HighPotentials“ vom Hightech.Unternehmer.Kongress. nach Hause zu gehen.

Doch zunächst einmal gilt es, vor der Gesamtjury zu überzeugen. Zur Vorbereitung fand in der vergangenen Woche schon einmal ein Workshop statt, mit wertvollen Tipps von den Präsentations-Profis der Explain GmbH. Am 18. Oktober wird es dann richtig heiß, wenn die Finalisten in nur 8 Minuten ihre Geschäftsidee vorstellen und die Jury die Gewinner kürt. Bewertet werden dabei das Auftreten der pitchenden Teams, die Marktchancen des Businessplans und der Innovationsgrad der Geschäftsidee.

Apropos Innovationsgrad: Das CyberForum prämiert dieses Jahr erstmals besonders neuartige Ideen mit dem init Innovationpreis - zusätzlich zu den beiden anderen Kategorien. Die Finalisten können somit gleich doppelt abräumen!

Aber auch wer nicht zu den Erst- oder Zweitplatzierten gehört, ist ein Gewinner: Das Feedback der erfahrenen Unternehmer-Jury ist nicht nur für StartUps ein wichtiger Indikator. Auch Wachstumsunternehmen profitieren vom Jury-Feedback.


Die Finalisten

abusix GmbH
AppSphere AG
asknet AG
connept GmbH (ping24/7 GmbH)
cynora GmbH
Generative Software GmbH
Heidelberg mobil International GmbH
Honestly MT GmbH
Inreal Technologies GmbH
MOSAIC (KIT)
nubedian GmbH
Videmo Intelligente Videoanalyse GmbH und Co. KG