Das CyberForum bezieht neue Geschäftsstelle im alten Malzwerk

CyberForum 20.09.2012

1997 startete das CyberForum mit 50 Mitgliedern und 4 Mitarbeitern auf ungefähr 35 m². Seither ist nicht nur das Netzwerk auf fast 1000 Mitglieder angewachsen, sondern auch das CyberTeam. Auf mittlerweile über 20.

Und bis vor kurzem tummelten sich diese auf knapp 200 m² in zwei Büros, getrennt durch die Haid-und-Neu-Straße. Denn ein Teil der Mitarbeiter musste mit der Zeit in die Technologiefabrik ausgelagert werden.

Seit Anfang der Woche ist das CyberTeam nun wieder vereint. Denn die neuen Büroräume im Alten Malzwerk wurden fertig gestellt und bezogen. Oder zumindest fast: Der ein oder andere Ordner liegt noch im Umzugskarton und ab und an röhrt der Schlagbohrer, wenn Lampen aufgehängt und Regale angebracht werden.

UND WAS HAT DAS NETZWERK DAVON?


Ein Seminarraum für über 30 Teilnehmer und zwei kleinere Workshop-Räume bieten optimale Bedingungen für Veranstaltungen wie RoundTables oder CyberCircles. Und ein großer Networking Bereich lädt ein zum Kontakte knüpfen und Austausch.

Und das Netzwerk profitiert von den neuen Räumlichkeiten in doppelter Hinsicht. Denn die Veranstaltungsräume können von Mitgliedern künftig angemietet werden. Mehr dazu in Kürze auf unserer Webseite.

O’ZAPFT IS


Eingeweiht wurden die Räumlichkeiten mit der gesamten Vorstandschaft und dem Kuratorium bei einem zünftigen Weißwurstfrühstück – passend zur Wies’n-Zeit.

Für alle Neugierigen veranstaltet das CyberForum Ende des Jahres zudem einen Tag der offenen Tür. Bis dahin sind dann auch die letzten Fugen verspachtelt.