ERP-Software für Oberflächentechnik sagt Zeitfressern Kampf an

Softec AG 20.06.2014

Der Kampf um Fachkräfte in der Oberflächentechnik hat längst begonnen. Der Arbeitsanfall für jeden einzelnen Mitarbeiter wächst. OMNITEC, die ERP-Lösung für Oberflächentechnik, entlastet Mitarbeiter mithilfe automatisierter Prozesse von zeitintensiven Routinetätigkeiten und sorgt dafür, dass Wissen nicht in den Köpfen einiger weniger vorhanden, sondern in einem System für jeden transparent und nachvollziehbar gespeichert ist.

Als Branchenanbieter kennt Softec die Prozesse und Automatisierungspotenziale in der Oberflächentechnik. Dieses Wissen ist in das zur O&S erscheinende OMNITEC-Release eingeflossen, wie folgende Beispiele zeigen:


So wird die Kalkulation über Preisgruppensysteme und automatisierte Flächen- und Bedarfsberechnungen beschleunigt. Der automatisierte Datentransfer per EDI ersetzt die zeitaufwändige, manuelle Datenerfassung. Planungsvorschläge für Anlagenkapazitäten und Reichweiteprognosen von Packmitteln erleichtern die Arbeit des Disponenten.


Darüber hinaus bietet OMNITEC schnellen Zugriff auf vernetztes Wissen. Im Artikel können Normen und Prüfpläne ebenso abgerufen werden wie Verfahren oder Reklamationsstände inkl. 8D-Report. Für das Unternehmen ergibt sich ein enormer Zeitgewinn: Mitarbeiter verschiedener Geschäftsbereiche können in einem System auf Daten zugreifen und sie für ihre Prozesse nutzen.


Der Messestand B.28/50 der Karlsruher Softec AG befindet sich auf dem ZVO-Gemeinschaftsstand WELT DER OBERFLÄCHE in Halle 9.