Eurasien digital

DDS Digital Data Services GmbH 25.06.2013

25. Juni 2013

Neue internationale Daten bei DDS

Eurasien digital

Die Karlsruher DDS Digital Data Services GmbH erweitert ständig ihr Angebot an internationalen Geographie- und Sachdaten. Jetzt sind in das breit gefächerte Portfolio die Daten zur Tagbevölkerung Frankreichs sowie Gebietsgrenzen und demographische Daten für Russland neu aufgenommen worden.

Karlsruhe, 25. Juni 2013: Frankreich ist Deutschlands Handelspartner Nummer 1 und eine der führenden Wirtschaftsnationen weltweit. Hier geschäftlich aktiv zu werden, lohnt sich also. Und die richtigen Daten helfen dabei, nachhaltig erfolgreich zu sein. So hat DDS ab sofort die äußerst aussagekräftigen Daten der Tagbevölkerung von ganz Frankreich im Angebot – hergestellt von der französischen Dependance des Mutterkonzerns PTV. Im Gegensatz zu Gesamtbevölkerungszahlen berücksichtigt diese Variable, dass es vor allem in Städten und ihrem Umland starke Pendlerbewegungen gibt. Diese verursachen erhebliche Unterschiede zwischen der Anzahl der Menschen, die hier wohnhaft gemeldet sind, und derer, die sich hier tagsüber tatsächlich aufhalten. „Umsatzprognosen oder Standortpotenziale, zum Beispiel von Schnellrestaurants oder Einzelhandelsunternehmen, lassen sich anhand dieser Daten viel genauer abschätzen. Aber auch für Verkehrs- und andere Infrastrukturplanungen bieten diese Daten eine gute Basis“, erklärt DDS-Geschäftsführer Ernest McCutcheon.

Das bei DDS erhältliche Datenpaket enthält dabei nicht nur die Tagbevölkerung auf Ebene der 95 Departements Frankreichs, sondern auch auf den kleinräumigeren Ebenen der Gemeinden (ca. 36 000 Gebiete) und der sogenannten IRIS-Gebiete (über 50 000). Die Daten der Geometrien stammen vom französischen Amt für Statistik und sind aktuell.

Doch nicht nur Frankreich, sondern auch Russland ist ein attraktiver Markt für ausländische Investoren. Um auch hier neue Potenziale genau orten und dann die richtigen Entscheidungen treffen zu können, bietet DDS für ein gezieltes Geomarketing kleinräumige Gebietsgrenzen und dazu passende Marktdaten für ganz Russland an.

Die Daten decken die PLZ-6-Gebiete mit über 40.000 Polygonen und die ebenfalls kleinräumigen Rajons ab. Dazu passend liefert DDS verschiedenste Sachdaten. Auf der PLZ-6-Ebene sind das die absoluten Bevölkerungszahlen und die Bevölkerung nach Alter und Geschlecht sowie das durchschnittliche monatliche Einkommen der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Auf Rajon-Ebene sind das die Einkünfte aus dem Gewerbe, die Haushaltsgrößen, der Einzelhandelsumsatz und die Arbeitslosenzahlen. In der 2013 komplett überarbeiteten Version sind durch die Optimierung des Datenmodells die Daten in ihrer Kleinräumigkeit, Aktualität und Genauigkeit einmalig. Es handelt sich um präzise Berechnungen auf der Basis von Angaben aus regionalen Zensusbefragungen mit Stand 2012.

DDS kann vergleichbare Daten wie die von Frankreich und Russland auch für andere Länder, wie zum Beispiel natürlich für Deutschland, beschaffen und sieht genau hierin ihre Stärke: „Wir sind Experten darin, auch individuelle Kundenwünsche nach innovativen Datensätzen zu erfüllen“, sagt Ernest McCutcheon.

___________________________________________________________________

Informationen zum Unternehmen:

DDS Digital Data Services GmbH bietet passgenaue Geo- und sozioökonomische Daten, Software & Tools sowie eine unabhängige Beratung in allen raumbezogenen Projekten. Als einer der Pioniere der Geobranche mit fast 20 Jahren Markterfahrung und einer ausgeprägten Datendienstleistungskompetenz genießt das Unternehmen deutschlandweit und international einen erstklassigen Ruf als Geodatenexperte.

Weitere Informationen: www.ddsgeo.de

Pressekontakt:

DDS-Presseservice, c/o Christiane Martin, Ottostr. 3, 50823 Köln, Tel.: 0221-3553 208,

E-Mail: dds-presseservice@wortfuchs.de