GründerView – 9 Fragen an Armin Harbrecht von gloveler.de

CyberForum 04.02.2014

Im GründerView stellen wir in regelmäßigen Abständen die StartUps der Region vor. Gegründet in Karlsruhe aber weit über die Region hinaus aktiv ist gloveler.de - eine Buchungsplattform für private Unterkünfte überall auf der Welt. Einer der Köpfe hinter gloveler, Armin Harbrecht, beantwortet uns heute unsere neun Fragen zum Gründerleben...

Euer StartUp in einem Tweet!

@gloveler steht für clever übernachten – individuell und persönlich bei einem Privatvermieter oder günstig und zentral im gloveler-Hotel

Wer oder was inspirieren dich?

Urlaub auf einer einsamen Insel

Wie und wo kam euch eure Geschäftsidee?

Tatsächlich ganz „klassisch“ unter der Dusche beim Nachdenken über eine Geschäftsidee für das Businessplan-Seminar, das wir am KIT belegt haben.

Welches war die größte Hürde, die ihr mit eurem StartUp überwinden musstet?

DIE größte Hürde gab es nicht. Wir mussten viele Hürden auf unserem Weg bisher bewältigen. Wichtig dabei ist es immer an sich selbst zu glauben und sich von Rückschlägen nicht abbringen zu lassen sondern daraus zu lernen.

Dein Rat für jeden Gründer?

„Eat your own dogfood“ – nutzt euer eigenes Produkt so intensiv wie möglich. Dadurch, dass wir selber als Vermieter mit eigenem Gästehaus aktiv wurden, haben wir enorm viel über die Herausforderungen unsere Kunden gelernt und können unsere Produkte entlang unserer eigenen Bedürfnisse in der täglichen Benutzung weiterentwickeln.

Was ist deine Empfehlung für die Mittagspause?

Eine entspannte Unterhaltung im Team zu den unterschiedlichsten Themen beim gemeinsamen Mittagessen. Bei uns kocht jeden Tag ein Teammitglied für die anderen.

Karlsruhe ist für Gründer...

...das was Barcelona für Fußballprofis, Paris für Köche und Chicago für Architekten ist :)

Welche App darf auf keinem Smartphone fehlen?

Außer der gloveler App ;-) ist die Podcast-App der ideale Begleiter auf Reisen.

In deiner Playlist läuft gerade … rauf und runter.

Das was musicovery.com zu meiner aktuellen Stimmung zu bieten hat.

Über die gloveler GmbH:

gloveler vermittelt weltweit über 45.000 Schlafplätze und ist ein deutscher Vorreiter in der Sharing Economy. Die Idee entstand 2007 am KIT, als Unternehmen gegründet wurde gloveler 2009. Private Vermieter können auf www.unterkunftsmanager.de ihre Unterkunft kostenlos verwalten und vermarkten. Auf der Buchungsplattform www.gloveler.de finden Reisende in mehr als 80 Ländern eine preiswerte Unterkunft. Um besser herauszufinden, was Gäste und Gastgeber bewegt, eröffnete gloveler im Jahr 2011 ein eigenes Gästehaus in Karlsruhe.

Ihr habt Interesse, euer StartUp im GründerView vorzustellen? Meldet euch einfach unter presse(at)cyberforum.de!