Hightech.Unternehmer.Kongress. am 21.11. rund um das Thema „Preisstrategie“

CyberForum 02.11.2012

Der Preis – Gewinntreiber Nummer Eins


Die Produktionskosten sinken – ist auch der Preis im „freien Fall“? Preispolitik und Preismanagement waren schon immer heikle Themen und werden durch die digitale Wirtschaft immer mehr zu einem Balanceakt zwischen Kundenzufriedenheit und Profit. Denn die Konkurrenz ist nur einen Klick entfernt. Dumping oder Wertigkeit? Kampfpreis versus Gewinnoptimierung? Einblicke in persönliche Erfahrungen geben beim Hightech.Unternehmer.Kongress. die Keynote-Speaker: Prof. Dr. Oliver Roll von der University of Applied Sciences in Osnabrück, Ralf Schneider, Vorstand der ISB AG in Karlsruhe, und Markus Hennig, ehemals Vorstand der Astaro GmbH & Co. KG - a Sophos company, Karlsruhe. Um den „Preis“ in einem ganz anderen Sinne geht es dann am späten Nachmittag: Der CyberChampions Award zeichnet bereits zum neunten Mal innovative Geschäftsideen von jungen und bereits etablierten Unternehmen aus.

Das Zeitalter von Open Source und Filesharing hat die Preismentalität im Internet verändert. Wo die Konkurrenz mit Softwarelösungen zum Nulltarif aufwartet, muss mit anderen Pluspunkten aufgetrumpft werden: etwa mit einem flexiblen Abo-Dienst aus der Wolke. Oder mit Software, die für Privatkunden kostenlos ist und den Gewinn über das B2B-Geschäft generiert. Und dennoch bleibt der Preis der Gewinntreiber Nummer Eins. Deshalb widmet das CyberForum den diesjährigen Hightech.Unternehmer.Kongress. der Preispolitik. Drei Keynote-Speaker diskutieren verschiedene Ansätze und zeigen anhand von Praxisbeispielen, wie Preismanagement im digitalen Geschäft funktionieren kann. Prof. Dr. Oliver Roll von der University of Applied Sciences in Osnabrück fokussiert in seinem Vortrag die Ertragssteigerung. Markus Hennig, Ex-Vorstand der Astaro GmbH & Co. KG - a Sophos company, Karlsruhe, konzentriert sich auf das B2B-Geschäft, und Ralf Schneider, Vorstand der ISB AG in Karlsruhe, widmet sich der Vielschichtigkeit der Preisgestaltung, den Herausforderungen und Erfolgsfaktoren.

Um den Preis als Auszeichnung und nicht als Wirtschaftsfaktor dreht sich das Abendprogramm des Kongresses. Dann werden junge und expandierende Unternehmen aus der erweiterten TechnologieRegion Karlsruhe mit dem CyberChampions Award in den Kategorien „NewComer“ und „HighPotentials“ ausgezeichnet. Zwölf Teams haben es in die Endrunde geschafft und konnten ihren Business-Plan bereits vor der Jury präsentieren. Die Geschäftsideen reichen dabei von einer Smartphone-App, die anonymes und deshalb ehrliches Kundenfeedback ermöglicht, über eine 3D-Videobrille bis hin zu einem Codegenerierungsdienst, der für den Softwareentwickler das sein kann, was die Serienbrieffunktion für Büroassistenten ist. Neben den Kategorien „NewComer“ und „HighPotentials“ werden erstmals in diesem Jahr besonders innovative Geschäftsideen zusätzlich mit dem „Init Innovationspreis“ ausgezeichnet.

Anmeldungen zum Kongress sind noch möglich, aufgrund der großen Nachfrage wird um baldige Rückmeldung gebeten.

Termin und Ort:
Hightech.Unternehmer.Kongress.2012
21. November 2012 von 13:15 - 22:00 Uhr
Industrie und Handelskammer (IHK) Karlsruhe

Lammstraße 13-17, 76133 Karlsruhe