i3 Consult als Fortschritt-Macher ausgezeichnet

i3 Consult 12.07.2013

Berlin / Frankfurt / Ettlingen – Am 5. Juli 2013 kommt es in der Bundeshauptstadt Berlin zu einem Gipfeltreffen der besonderen Art: Die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands treffen sich zur Preisverleihung. Sie erhalten in der Axel-Springer-Passage von Mentor Ranga Yogeshwar das Innovationssiegel „Top 100“. Der Innovationspreis der compamedia GmbH wird bereits im 20. Jahr verliehen. Die i3 Consult (Deutschland) mit Ihren Bürostandorten in Frankfurt und Ettlingen ist mit von der Partie. Sie gehört zu den Ausgezeichneten.

Der Erfolg als Top-Innovator fußt bei der i3 Consult (Deutschland) auf dem Qualitätsmanagement. Die Unternehmensberatung für IT- und Softwareentwicklungsprojekte unterstützt Konzerne und Behörden mit Softwarelösungen zu Projekt- und Qualitätsmanagement. Doch wer anderen solche Produkte empfiehlt, sollte sie natürlich auch selbst anwenden. Hierfür haben die Berater einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess in ihr eigenes IT-System integriert. Jeder Mitarbeiter wird vom Management dazu angehalten, in allen Projektphasen Verbesserungsvorschläge im System zu erfassen. Das führt zum einen zu Produktinnovationen und zum anderen optimiert dies das firmeneigene Qualitätsmanagement. „Firmen mit hohem Qualitätsbewusstsein sind meistens auch führend in ihren Marktsegmenten. Daher legen wir großen Wert auf Qualitätsmanagement und ermuntern alle Berater zu Neuerungen in diesem Bereich“, erklärt Walter Derks, Country Manager der i3 Consult (Deutschland).

Die Ettlinger Unternehmensberater sorgen darüber hinaus für ein kreatives Klima, um die inzwischen 25 Berater und Mitarbeiter zu motivieren. Dafür gibt es Teambuildingmaßnahmen. Bei i3 Consult wird deshalb jede Idee offen diskutiert und jeder Vorschlag zunächst positiv von der Geschäftsführung und den Qualitätsbeauftragten bewertet. Das sorgt für einen ständigen Ideenfluss und ein noch besseres Qualitätsmanagement. „Innovationen sind die Basis für den Unternehmenserfolg. Deshalb motivieren wir unsere Berater, kreativ zu sein“, sagt Derks. Ideen, die sich zur erfolgreichen Innovation entwickelt haben, werden durch eine Provision aus dem Umsatz belohnt.

Die Grundlage für die Auszeichnung ist eine wissenschaftliche Unternehmensanalyse von Prof. Dr. Nikolaus Franke und seinem Team vom Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Dieses Jahr haben die Innovationsexperten insgesamt 245 Unternehmen untersucht. Die Ergebnisse dieser Untersuchung werden den Teilnehmern in Form eines Benchmarkingberichts zur Verfügung gestellt, der ihre Potenziale aufdeckt und sofort anwendbare Praxistipps liefert. Walter Derks: „Die Auszeichnung bestätigt unsere technologische Führung im Vergleich zum Wettbewerb. Der Erfolg von i3 Consult beruht im Wesentlichen auf unserem Expertenteam, welches DAX-Unternehmen sowie große und international tätige, mittelständische Unternehmen berät. Letztlich ist der Erfolg bei ‚Top 100’ aber das Ergebnis einer engagierten Teamleistung von Geschäftsführung, Beratern und Mitarbeitern, wofür ich allen Kollegen an dieser Stelle danken möchte.“