IAS feiert 25-jähriges Firmenjubiläum

ias Industrial Application Software GmbH 10.04.2014

 

Die Industrial Application Software GmbH (IAS) – Anbieter der Unternehmenssoftware caniasERP – wird erwachsen. Vor wenigen Tagen feierte das Unternehmen sein 25-jähriges Bestehen und lud seine Kunden, Partner und Interessenten nach Karlsruhe ein. Auf der Veranstaltung sammelte die IAS zahlreiche Themen, die ihre mittelständischen Geschäftspartner aktuell bewegen und belohnte die Kundentreue mit ihrem neuen ‚KundenClub‘.

 

Der Softwareanbieter IAS veranstaltete am 3. April 2014 in Karlsruhe seinen jährlichen Kundentag und ließ auf der anschließenden Feier seines 25-jährigen Firmenjubiläums die Korken knallen. Um sich für die Treue und Loyalität der Anwender von caniasERP (Enterprise Resource Planning) zu bedanken, gründete der ERP-Anbieter einen KundenClub. Ab sofort wird das Engagement von Bestandskunden, wie beispielsweise das Halten von Gastvorträgen auf Messen, mit attraktiven Vorteilen belohnt. Mit dieser Tagung sammelte die IAS viele wertvolle Impulse aus der Kundencommunity und bot eine gute Möglichkeit für Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch.

 

Was den Mittelstand bewegt

Ein großer Teil der IAS-Kunden ist im Mittelstand ansässig. In zahlreichen Gesprächen mit den Firmenvertretern zeichneten sich bestimmte Themen ab, mit welchen sich die KMUs verstärkt beschäftigen. Dazu gehören beispielsweise:

- Vorgehensweise und Aufwand bei einem Releasewechsel

- Im ERP-System integrierte Zeiterfassung und Zugangskontrolle (Personalmanagement)

- Nutzung von Unternehmensdaten für Auswertungen und Analysen (Business Intelligence)

- Einsatz mobiler Applikationen und Geräte (Produktion, Bestandsführung, Lager, etc.)

- Internationaler Softwareeinsatz (einheitliches ERP-System an mehreren Standorten)

- aktuelle Gesetzesänderungen im Finanzwesenbereich (z.B. SEPA-Verfahren).

 

Wissenstransfer in Themenvorträgen

In drei Fachvorträgen sorgte die IAS für den Transfer von Know-how und informierte über die Neuigkeiten aus der Entwicklung. Ein zentraler Punkt war das neue Release 604 mit seiner neuen Oberfläche und erweitertem Funktionsumfang. In einem weiteren Vortrag stellten die IAS-Experten das neue Modul für Personalmanagement caniasERP HCM vor und gaben Tipps für einen effizienteren Arbeitsalltag in Personalabteilungen. Auch Kunden referierten über ihre Projekte, Herausforderungen und Lösungsansätze direkt aus der Praxis.

 

Austausch und Dialog unter Kunden

Die Veranstaltung bot den Teilnehmern eine gute Plattform für den Erfahrungsaustausch. Gerne wurde die Zeit zwischen den Vorträgen genutzt, um neue Impulse für den eigenen Geschäftsalltag mit caniasERP zu gewinnen und potenzielle Synergien aufzudecken. Die Kunden empfanden diesen Dialog als sehr positiv, weil sie auch strategisch wichtige Fragen und Ideen besprechen konnten.

 

IHK Karlsruhe verleiht Jubiläumsurkunde

Marc Mühleck von der IHK Karlsruhe überreichte dem Geschäftsführer Cansever Sezer die Ehrenurkunde zum 25-jährigen Bestehen. Er erwähnte die Vielfältigkeit der Technologieregion Karlsruhe und wünschte der IAS viel Erfolg für die Zukunft.

 

Die Zukunft von caniasERP mitgestalten

In seiner Abschlussrede bedankte sich Cansever Sezer für die gute Zusammenarbeit: „Es ist für uns von großer Bedeutung, diesen wichtigen Meilenstein mit unseren Bestandskunden, Partnern und Mitarbeitern zu setzen, die einen großen Teil zu unserem Erfolg und der Entwicklung von caniasERP beigetragen haben. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und freuen uns auf fortschrittliche Projekte im kommenden Jahr.“ Des Weiteren kündigte er die geplanten RoundTables an. Dabei geht es um eine Reihe von Veranstaltungen, welche den Kunden die Möglichkeit geben sollen, caniasERP proaktiv mitzugestalten und weiterzuentwickeln. Damit setzt das Unternehmen auf eine starke Kundencommunity, fördert die Innovation und das Wir-Gefühl.