IFA: ping24/7 präsentiert „connept lite“ als neue Mobile Payment-Lösung für TV-Commerce

ping24/7 GmbH 01.09.2011

Die ping24/7 GmbH, Spezialist von E-Commerce-, Web- und Hybrid-TV-Lösungen, präsentiert mit „connept lite“ ihre neueste Entwicklung im Bereich Bezahlen am TV. Ab sofort können digitale Produkte ohne Registrierung per Mobiltelefon eingekauft werden. Das Anlegen eines Accounts entfällt. Der Kunde erhält zum Beispiel Videos, MP3, e-Papers oder Hörbücher lediglich durch das angeben seiner Handynummer. Die Bezahlung erfolgt über die reguläre Abrechnung seines Mobilfunkanbieters. Contentpartner von connept erhalten hiermit die Möglichkeit, ihren Kunden ab sofort Mobile Payment anzubieten. Wie das aussehen kann, zeigt ping24/7 in einem Case mit sportdigital auf der IFA. Neben der neuen Bezahlmethode connept lite wird ping24/7 vom 2. bis 7. September in Halle 7.2B/105 am Stand der Netrange MMH neue Entwicklungen rund um HbbTV zeigen.

Das Handy reicht, um schnell und sicher digitale Produkte über das TV Gerät zu beziehen. Der Kunde gibt seine Mobilfunknummer an und erhält einen Transaktionscode per SMS, mit welchem die Zahlung bestätigt wird. Besonders Video on Demand wird dadurch noch bequemer, da der Interessent direkt ohne Registrierung Videos bezahlen und anschauen kann. Er hinterlässt keinen Namen, keine Adresse oder Zahlungsdaten, bezahlt sicher und unkompliziert und kann die gekauften Produkte sofort nutzen. Der Showcase für das neue mobile Bezahlverfahren am TV mit sportdigital zeigt wie der Zuschauer künftig mit connept lite spielend leicht sein Sporterlebnis genießen könnte. Der digitale Pay-TV-Sender sportdigital ist Rechteinhaber und -verwerter zur  Live- und On-Demand-Übertragung von internationalem Top-Fußball Ligen, wie zum Beispiel aus Italien (Serie A), Brasilien (Campeonato Brasileiro), den Niederlanden (Eredivisie und Pokal), Russland (Premjer Liga) oder den USA (MLS).

Über connept
connept ist die dienstübergreifende Benutzermanagement- und Paymentlösung von ping24/7 für HbbTV. Die Vorteile liegen sowohl auf der Seite der Contentanbieter, als auch auf der Kundenseite. Per connept können Anbieter neue Vertriebswege nutzen und das mit messbarem Werbeerfolg. Kunden können mit zwei Klicks per Fernbedienung bequem über den Fernseher einkaufen. Dazu ist lediglich eine einmalige Hinterlegung persönlicher Daten wie Adresse und Zahlungsdaten notwendig, um sich beim Einkauf schnell mit dem eigenen Passwort anmelden zu können. Digitale Güter können ab jetzt mit connept lite ohne Registrierung, nur unter Angabe der Handynummer bezahlt werden. Weitere Informationen unter www.connept.tv.

Über die ping24/7 GmbH
Das Karlsruher ping24/7-Team entwickelt E-Commerce- und Weblösungen für Kunden unterschiedlichster Branche und Größe. Unternehmen wie TeleCash, Nintendo und FOCUS setzen seit Jahren auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Web-Spezialisten. Das Unternehmen erstellt neben Web- und Shop-Lösungen mit TYPO3 und Magento auch eigene Produkte, die E-Commerce und Internetprozesse noch einfacher und flexibler machen. Dazu zählt die dienstübergreifende Benutzermanagement- und Paymentlösung connept, die TV und Internet auf Basis von HbbTV medienbruchfrei miteinander verbindet. ping24/7 hat mit seinem Web-TV Shop www.hoerbuch-direkt.tv eine Novität geschaffen und war damit der erste Anbieter, der Webshops auf internetfähigen TV-Geräten einsetzbar machte. Die ping24/7 GmbH gehört seit 2010 dem europäischen HbbTV-Konsortium an und möchte HbbTV noch weiter etablieren. Nähere Informationen zu ping24/7 und den Produkten unter www.ping247.de und connept.tv.