InfoMarkt am 14.10. – Fokus: Internationaler E-Commerce

CyberForum 18.09.2014

Wie tickt der Zielmarkt in anderen Ländern? Wie muss ich meine AGB anpassen, wenn ich meine Produkte online international vertreibe? Welche technischen Probleme können auftreten?

Wer seinen Onlinehandel international ausrichten will, sieht sich zunächst mit vielen Fragen konfrontiert. Auf welche strategischen, rechtlichen und technischen Faktoren es für erfolgreiche Rollouts in neue Länder und Märkte ankommt, erfahren die Teilnehmer des nächsten InfoMarkts, der am 14. Oktober im Schalander stattfindet.

Der Vortrag „Herausforderungen in internationalen E-Commerce-Projekten“ zeigt anhand von Fallbeispielen bewährte Vorgehensweisen auf und sensibilisiert für erfolgskritische Hürden im internationalen Onlinehandel. Die Empfehlungen aus B2B Enterprise Projekten lassen sich dabei auch durchaus auf kleinere Unternehmen oder den B2C übertragen, da sich Herausforderungen und Erfolgskriterien ähneln.

Als Referenten zu Gast sind Oliver Schartz, Mitglied der Geschäftsleitung, IntelliShop AG sowie Michael Döhler, Leiter Entwicklung, IntelliShop AG.
Das CyberForum-Mitglied IntelliShop AG entwickelt seit über 10 Jahren E-Commerce Softwarelösungen für den gehobenen Mittelstand und Großunternehmen, darunter renommierte Namen wie eismann, GEA oder Eppendorf.

Der Eintritt an diesem Abend ist wie immer frei, unser besonderer Dank hierfür gilt den Platin-Sponsoren des CyberForum, der TelemaxX Telekommunikation GmbH und der Fritz & Macziol GmbH.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.