Karlsruher IT-Kompetenz für die Energiewirtschaft: Seven2one und Exxeta kooperieren

Seven2one Informationssysteme GmbH 23.07.2012

Der IT-Spezialist und die Unternehmensberatung wollen mit der Kooperation ihr Leistungsangebot für den Energiehandel weiter ausbauen. Seven2one wird zukünftig Exxetas Produkt für die quantitative Analyse im Handel anbieten. Exxeta wird als Systemintegrator die Softwarelösung von Seven2one für den Ener-giehandel in ihr Beratungsportfolio aufnehmen.

Exxeta bietet Beratungsleistungen und Komponenten für die quantitative Analyse zur Bewertung von Gaskontrakten und Gasspeicherkapazitäten sowie zur Berech-nung von Price Forward Curves, die auch für Energieunternehmen ohne spezialisierte mathematische Abteilungen eine optimierte Bewertung erlauben und damit Margen steigern und Risiken im Energiehandel senken.

Exxeta hat einen Beratungsschwerpunkt im Energiehandel mit seinen Produkten „Energy Trader“, „Market Adapters“ und „Internal Market“. Diese Lösungen optimieren den Handel an unterschiedlichen Energiemärkten und bieten zudem institutionellen Kunden eine einfache Art am Energiehandel teilzunehmen ohne selbst Marktzugänge betreiben zu müssen.

Die Lösung „Energy Markets“ von Seven2one unterstützt Energiehandelsunternehmen, ihre Marktanalyse zu optimieren und Workflows effizienter zu gestalten. Die Software fungiert als zentrales Marktinformationssystem: Sie integriert Markt- und Fundamentaldaten aus internen und externen Quellen und Arbeitsschritte von der Datenerfassung bis hin zur Verteilung der Daten (Portal, Mobile Access, weiterführende Systeme, Modelle) laufen automatisch ab.

„Unsere Produkte, Kompetenzen und Geschäftsmodelle ergänzen sich optimal. Deswegen wollen wir zukünftig gemeinsam am Markt auftreten“, beschreibt Christoph Schlenzig, Geschäftsführer von Seven2one, die Zusammenarbeit.