Last call: andrena

andrena objects ag 16.10.2014

Dieses Jahr in Hamburg und mit vier Vorträgen von andrena Mitarbeitern: Die XP Days Germany 2014 warten bis zum Ende der Woche mit einem Programm auf, das die Bezeichnung „breit gefächert“ wirklich verdient. Die andrena-Beiträge befassen sich mit solchen unterschiedlichen Themen wie „TDD with Contracts“ oder „Mit agilem Schätzen in die Zukunft blicken“. Ebenfalls dabei: Sessions zu „Trotz Java agil entwickeln“ und „Obsessed with primitives“.

Ihre Erfahrungen mit TDD in Kombination mit Softwarekontrakten schildern Hagen Buchwald, Vorstandsmitglied bei andrena, und Prof. Dr. Roland Küstermann von der DHBW Karlsruhe. Agile Coach Benjamin Seidler verrät, wie Teams mit Hilfe von Planning Poker oder Magic Estimation zu möglichst präzisen Schätzergebnissen für die Release Planung kommen. Refactoring gegen primitive Datentypen ist das Thema der Hands-on-Session von Franziska Sauerwein und Urs Metz, beide bei andrena. Einem „harten“ Entwicklerthema widmet sich auch das zweite Hands-on von andrena-Referenten: Marc Philipp und David Burkhart bieten mit Live-Demos und praktischen Übungen die Möglichkeit, die neuen Features in der Java Version 8 selbst auszuprobieren.

Insgesamt reicht das Themenspektrum der XP Days Germany 2014 von typischer  Entwicklermaterie über Provokantes wie „Is TDD dead?“ bis zu soften Themen wie „Eine Einführung in gewaltfreie Kommunikation“.

Die XP Days Germany finden statt vom

16. – 18.-Oktober 2014

in der Handwerkskammer Hamburg.

www.xpdays.de