Lebendige Netzkultur trifft sich in der Fächerstadt

esentri AG 26.06.2012

Ettlingen, 26. Juni 2012. Am 14. und 15. Juni 2012 trifft sich die BarCamp-Community zum zweiten Mal unter dem Motto „Wo Netzkultur lebt“ in Karlsruhe. Esentri ist von dem Veranstaltungskonzept überzeugt und fördert den Wissensaustausch als Sponsor.

In wenigen Wochen ist es soweit, rund 200 Teilnehmer versammeln sich im Technologiepark Karlsruhe zum aktiven Austausch rund um spannende Themen zum Thema "Wo Netzkultur lebt".

BarCamps finden seit 2006 als sogenannte „Unkonferenzen“ in verschiedenen deutschen Städten statt. Mit dem Ziel, Ideen zu entwickeln, Wissen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen, treffen sich Web-Interessierte auf der zweitägigen Veranstaltung. Übliche Themen sind Aspekte des Web 2.0, neue Onlinemedien, Open Source Technologien, Software, soziale Netzwerke und allgemeine Trends.  Die Teilnahme selbst ist kostenfrei, dafür sind die Teilnehmer aufgerufen über Vorträge oder aktive Mithilfe vor Ort zum Gelingen des Events beizutragen. Finanziert werden BarCamps ausschließlich durch die Beteiligung von Sponsoren.

Wie populär das BarCamp-Prinzip inzwischen ist, zeigt sich auch in Karlsruhe: das Event war innerhalb weniger Stunden mit 200 Teilnehmern ausgebucht. Auch esentri ist von dem offenen Veranstaltungsformat überzeugt und unterstützt das BarCamp Karlsruhe erstmalig als Sponsor.

Weitere Informationen unter www.barcamp-karlsruhe.de