Make or Buy? Die große Frage beim nächsten InfoMarkt

CyberForum 10.02.2017
Bild: race|result

race|result - der Name ist Programm: In rasantem Tempo hat das junge Unternehmen, das heute rund um den Globus eine vollständige Lösung für Zeitmessung, Online-Anmeldung, Teilnehmermanagement und Auswertung aller Arten von Ausdauer-Sportevents anbietet, einstige Weltmarktführer abgelöst. Und das ohne Investoren.

Ein wichtiges Stichwort hier ist die Vertikale Integration – die Eingliederung von vor- oder nachgelagerten Wertschöpfungsstufen in das Unternehmen. Mit diesem Thema und so auch mit der Frage: Eigenproduktion oder Fremdbezug, make or buy? beschäftigen wir uns beim nächsten InfoMarkt, am 14. März 2017 im Schalander.

Referent Sönke Petersen begann mit 16 Jahren, Software für Sport-Events wie Marathons oder Triathlons zu entwickeln. Nach seinem Studium in Karlsruhe, Harvard und Barcelona gründete er 2009 die race result AG. Das Unternehmen beschäftigt heute ca. 40 Mitarbeiter und bietet ein umfangreiches Paket aus Software, Web Services, Zeitnahme- und Transpondersystemen, Produktionsmaschinen und Druckerzeugnissen an, die in über 50 Ländern bei ca. 7.000 Veranstaltungen pro Jahr eingesetzt werden.

Der Eintritt an diesem Abend ist wie immer frei, unser besonderer Dank hierfür gilt dem Platin-Sponsor des CyberForum, der TelemaxX Telekommunikation GmbH.

Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen!

InfoMarkt: Hier geht's zur Anmeldung!