Markus Rommel im Mitarbeiter-Interview

CyberForum 09.04.2015

Das CyberTeam wächst stetig – inzwischen sind wir über 30 Kollegen in den verschiedensten Funktionen! Damit ihr den Überblick behaltet, stellt sich das Team an dieser Stelle vor – und jeder beantwortet die gleichen Fragen.

Diese Woche stellt sich Markus Rommel aus der Abteilung Unternehmensentwicklung unserem Fragebogen. Markus ist seit Anfang diesen Jahres beim CyberForum und bereichert unser Team seither durch bodenständigen Esprit.

Drei Worte, die dich beschreiben?

Neugierig, aktiv und auf jeden Fall begeisterungsfähig!

Weil uns die Frage aus dem Netzstrategen-Mitarbeiter-Interview so gut gefällt… Wie würdest du deiner Mutter erklären, was dein täglicher Job beim CyberForum ist?

Wir unterstützen Gründer, StartUps und Wachstumsunternehmen bei allen aufkommenden Fragen & Herausforderungen wie zum Beispiel Geschäftsmodellanalyse, Marktplatzierung oder Vertriebskanäle, stellen Kontakt zu potenziellen Partnern und Kunden, erfahrenen Mentoren aus dem jeweiligen Fachgebiet, sowie in späteren Phasen auch zu Investoren her.

Mein eigenes "Baby" ist das Format "TeamUp" bei dem Gründungsinteressierte in ungezwungener Atmosphäre auf Gleichgesinnte treffen können und somit im Idealfall neue, komplementär besetzte Gründungsteams entstehen.

Wie gestaltest du deinen perfekten Nachmittag in und um Karlsruhe herum?

Ich kann bei gutem Wetter Training und Erholung im Freien kombinieren. Der Hardtwald liefert ein gutes Running-Territorium um auch mal aus der Stadt "raus" zu kommen und abschalten zu können. Abends treffe ich mich dann gerne mit Freunden zum gemeinsamem Fussballschauen / Fachsimpeln in der Kneipe/auf der Couch. Und natürlich dürfen ein … oder mehrere Replays auf der Konsole nicht fehlen.

Welche App darf auf keinem Smartphone fehlen?

Ich bin erstaunlich altmodisch: Whatsapp/ Threema sowie ein guter Music-Player. Die Kicker App ist natürlich auch regelmäßig offen.

Was machst du so nach Feierabend?

Ich mache intensiv und allgemein sehr gerne Sport. Fussball, Fitnesstraining, Tennis…und bin darüber hinaus eigentlich generell für jedmögliche sinn- oder auch weniger sinnvolle AKTIVität zu begeistern.




Das könnte Sie auch interessieren ...


Michael Rausch im Mitarbeiter-Interview

Das CyberTeam stellt sich vor +++ Fünf Fragen, fünf ehrliche Antworten +++ Von fliegen bis beamen