Neu im CyberLab: Papershift und MAPT

CyberForum 10.06.2014

Die Jury des CyberLab gibt grünes Licht – und so ziehen mit Papershift und MAPT gleich zwei neue StartUps in die Gründerschmiede des CyberForum ein.

Hinter Papershift stehen die beiden Gründer Michael Emaschow und Florian Suchan. Sie haben eine Cloud-Software entwickelt, welche die Dienstplanung von Unternehmen einfach und effizient macht. Unternehmen können ihre Dienstpläne online erstellen und anschließend bequem von überall aus verwalten. Mitarbeiter können zudem einfach integriert werden. Dadurch erledigen sich Urlaubsplanung, Zeiterfassung oder auch Ausfallmanagement wie von selbst.

Das StartUp MAPT besteht aus Dr. Oliver Kunath, Alexander Dragosch und Eugen Fritzler. Ihre Geschäftsidee ist ein webbasiertes Navigations-Tool, das Wissensarbeitern wie Juristen, Medizinern oder Steuerberatern dabei hilft, komplexe Fachfragen effizienter zu lösen. MAPT verbindet Nutzer über interaktiv navigierbare Lösungspfade mit problemrelevanten Fachressourcen, passenden Praxisfällen und dem Erfahrungswissen anderer Fachexperten.

Die Zeit im CyberLab wollen die beiden Teams dazu nutzen, ihr Produkt weiterzuentwickeln und zur Marktreife zu bringen, sowie die weitere Finanzierung sicherzustellen - sei es durch zufriedene Kunden oder durch ein Investment.

www.cyberlab-karlsruhe.de