PACE schließt deutlich siebenstellige Series A-Finanzierungsrunde ab

Mitglieder 26.09.2016 PACE Telematics GmbH

Das Startup PACE Telematics hat mit dem PACE Link, der PACE App und der PACE Cloud ein System entwickelt, das Autos auf einfache Art und Weise zu Smartcars macht. Mit dieser innovativen Idee konnte PACE im Frühjahr 2016 bereits eine sehr erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter abschließen. Jetzt sichert sich das junge Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe und Berlin das notwendige Kapital für weiteres Wachstum: In einer Series A-Finanzierung hat PACE von der L-Bank und Branchenexperten aus dem Smartcar & Telematik-Umfeld gerade eine deutlich siebenstellige Investition erhalten.

Vom Smartphone über die Smartwatch bis zum Smarthome – viele unserer Alltagsgegenstände finden nach und nach den Weg ins Internet und in unser digitalisiertes Leben. Auch Autos werden immer intelligenter und sind als Connected Cars oft ständig mit dem Internet verbunden. Bei einem Durchschnittsalter der Autos in Deutschland von 9 Jahren kommen die meisten Autofahrer jedoch bisher noch nicht in den Genuss der Vorteile, die diese modernen "Smartcars" bieten.

Philip Blatter, Geschäftsführer PACE Telematics GmbH: „Genau das wollen wir mit unserem PACE Link ändern. Unser kleiner Adapter wird einfach in die Diagnoseschnittstelle des Autos gesteckt und macht alte als auch neue Autos zu Smartcars. Der PACE Link Adapter verbindet das Auto ganz einfach via Bluetooth mit dem Smartphone. Auf diese Weise bietet PACE dem Autofahrer 9 innovative Funktionen, die ihn im Alltag unterstützen und das Autofahren sicherer, günstiger und stressfreier machen. PACE holt beispielweise bei Unfällen automatisch Hilfe, führt ein finanzamtkonformes Fahrtenbuch, findet die günstigste nächstgelegene Tankstelle und analysiert Fehler im Auto, wenn wieder einmal eine Kontrollleuchte angeht.“

Erfolgreiche Series A-Finanzierungsrunde

PACE wurde im Frühjahr 2015 von Dr. Martin Kern, Robin Schönbeck und Philip Blatter gegründet. Die drei PACE Gründer sind allesamt bereits erfahrene Unternehmer, die schon mehrere erfolgreiche Startup-Projekte realisiert haben. Ihre Begeisterung für das Autofahren und innovative Technologien hat sie auf die Idee zu PACE gebracht. Zu Beginn haben die PACE Gründer ihr Unternehmen aus eigener Kraft finanziert.

Anschließend folgte eine bereits siebenstellige Seed Finanzierungsrunde im Herbst 2015 und die erfolgreiche Kickstarter Kampagne im April 2016 bei der über 330.000 EUR durch Vorbestellungen eingesammelt werden konnten. Um das Potenzial von PACE voll ausschöpfen zu können und den Wettbewerbsvorsprung durch schnelles weiteres Wachstum zu sichern, hat das PACE Team nun weitere Investoren an Bord genommen.

Mit der L-Bank und ausgewählten Business Angels aus dem Smartcar und Telematik Umfeld konnten kompetente und finanzstarke Partner gewonnen werden, die sich an PACE mit einer deutlich siebenstelligen Finanzierung auf Basis einer Bewertung im zweistelligen Millionenbereich beteiligt haben.

Christian Roth, Geschäftsführer der LEA Partners GmbH: „Wir glauben, dass wir an unserem Engagement bei PACE noch sehr viel Freude haben werden. PACE vereint die Stärken der Hightech Region Karlsruhe in perfekter Weise: innovative Produkte, technische Exzellenz, ein erfahrenes Serien-Gründerteam sowie das Ineinandergreifen des CyberForum als Inkubator und LEA als klassischem Finanzinvestor, der das weitere Wachstum als aktiver und unternehmerischer Eigenkapitalpartner begleiten kann.“

Dr. Martin Kern, Geschäftsführer PACE Telematics GmbH: „Das Team von LEA Partners bei PACE an Bord zu haben, freut uns sehr. Einen so renommierten Investor für unser Startup zu gewinnen ist für uns eine tolle Bestätigung der bisherigen Arbeit. Die Dynamik und das positive Momentum der LEA Partners im Rahmen des Prozesses haben uns beeindruckt.“

Erster Platz beim CyberChampions Award

Fast zeitgleich sicherte sich PACE beim diesjährigen CyberChampions Award den ersten Preis als „NewComer“. In dieser Kategorie hatten sich über 40 Startups beworben, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind und schon beachtliche Erfolge aufweisen können. Robin Schönbeck, Geschäftsführer PACE Telematics GmbH: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung im Rahmen des CyberChampion Awards. Die tolle Unterstützung, die wir im Rahmen des CyberLab beispielsweise durch Infrastruktur und insbesondere sehr viele wertvolle Kontakte über das CyberForum-Netzwerk erhalten, hat es uns ermöglicht, mit PACE von Beginn an sehr viel ‚PS auf die Straße zu bringen‘. Unser Team freut sich sehr auf die weitere Zusammenarbeit.“

Die PACE Telematics GmbH

Die PACE Telematics GmbH wurde im Frühjahr 2015 von Dr. Martin Kern, Robin Schönbeck und Philip Blatter gegründet. Das Startup mit Sitz in Karlsruhe und Berlin arbeitet aktuell mit 20 Mitarbeitern an der Weiterentwicklung und Vermarktung des PACE Systems.

Der PACE Link wurde von PACE in Zusammenarbeit mit einem deutschen Automobilzulieferer entwickelt. Er ist „Made in Germany“, wurde umfangreich zertifiziert und besitzt ein einzigartiges Sicherheitskonzept, um Datensicherheit und Datenschutz zu garantieren. PACE bietet Funktionen wie einen automatischen Notruf, eine Fehlercode Analyse, ein automatisches Fahrtenbuch und einen Spritspartrainer.

Weitere Informationen unter www.pace.car




Das könnte Sie auch interessieren ...


Startup ArtiMinds Robotics: von Karlsruhe nach New York

ArtiMinds Robotics hat die Aufnahme in den German Accelerator Tech geschafft – und zieht nun Anfang 2017 für drei Monate nach New York. Das Karlsruher...