Paseo Marketing zeigt Wege auf zu den Fachkräften von morgen

PASEO Marketing GmbH 28.02.2013

Sören Munk, Gründer und Geschäftsführer von Paseo Marketing, hält am Mittwoch, 6. März, einen Vortrag vor Personalverantwortlichen über den Wert von Social Media Marketing im Kampf gegen den Fachkräftemangel. Auf Einladung der IHK Karlsruhe spricht er darüber, wie Facebook, Twitter und Co. die Chancen im Wettstreit um die besten Köpfe verbessern, zeigt an Praxisbeispielen Erfolgsstrategien auf und erläutert, welches soziale Netzwerk für welchen Zweck geeignet ist. "Der Fachkräftemangel ist das Wachstumshemmnis Nummer eins. Das Problem sind nicht fehlende Aufträge. Das Problem sind fehlende Mitarbeiter, die die Aufträge abarbeiten", macht Sören Munk deutlich und fügt hinzu: "Neue Herausforderungen erfordern neue Formen der Personalsuche. Social Media Marketing ist eine solche neue Form", so der Chef von Paseo Marketing, der größten Social Media Agentur der Region.

Social Media Marketing ist sowohl zum kurzfristigen Einsatz geeignet, wie auch als Teil einer mittel- und langfristigen Personalstrategie. So vielfältig die Möglichkeiten sind, so entscheidend ist der zielgerichtete Einsatz der Instrumente für den Erfolg. Jedes Unternehmen braucht sein eigenes Konzept, seine eigene Strategie. Eine fundierte Analyse bildet die Basis für alle späteren Maßnahmen. Den größten Erfolg haben die Firmen, die sich im Vorfeld genügend Zeit genommen haben, ganz exakt den kurzfristigen, mittel- und langfristigen Personalbedarf zu ermitteln und die dann die jeweiligen Zielgruppen festgelegt haben. Das ist die Grundlage eines jeden erfolgreichen Social Media Marketings.

Was sich kompliziert und teuer anhört, ist in der Praxis beides nicht. Wie sich ein guter Steuerberater oder ein guter Anwalt schnell bezahlt macht, so verhält es sich auch mit der Einbindung von externen Social-Media-Spezialisten. Das Gewinnen und Halten von Fachkräften wird immer mehr zu einer Kommunikationsaufgabe. War es für viele Unternehmen bisher wirklich nötig, insbesondere im B2B-Bereich, Imagepflege zu betreiben und sich selbst bekannt zu machen, haben sich die Zeiten komplett gewandelt. Suchten sich bisher die Unternehmen ihre Mitarbeiter aus, suchen sich zukünftig die Mitarbeiter ihr Unternehmen aus. Die Eintrittskarte zur Teilnahme an diesem völlig neuen Wettbewerb um die besten Köpfe ist einzig und allein die Bekanntheit und Image des Unternehmens. Ohne dieses so genannte Employer Branding fällt es immer schwerer, überhaupt noch Bewerbungen zu bekommen. Employer Branding ist nichts anderes als konsequente und dauerhafte Kommunikation.

Katharina Patz
Junior Consultant Marketing/PR

Paseo Marketing GmbH
Gebrüder-Himmelheber-Straße 7
76135 Karlsruhe

Tel: +49 721 911 01-22
Fax: +49 721 911 01-20

e-Mail: k.patz@paseo-marketing.de
Internet: www.paseo-marketing.de