ping24/7 stellt TV Commerce auf dem Europäischen Online-Handelskongress vor

ping24/7 GmbH 27.10.2011

Auf dem Europäischen Online-Handelskongress in Berlin dreht sich alles um „The new global E-Commerce – wo steht der deutsche Onlinehandel?“. Bei der ping24/7 GmbH stehen dabei die neuesten E-Commerce-Entwicklungen im Bereich TV im Mittelpunkt. Der Karlsruher Spezialist für E-Commerce-Lösungen im Bereich HbbTV/SmartTV zeigt zusammen mit TeleCash, welche Möglichkeiten die neuen Technologien dem Onlinehandel bieten. HbbTV und TV-Commerce waren schon das Topthema auf der diesjährigen IFA. Auf dem Online-Handelskongress können sich die Besucher am Stand von TeleCash von den Möglichkeiten überzeugen und via TV einkaufen.

ping24/7 hat die Benutzermanagement- und Paymentlösung connept entwickelt, die TV und Internet medienbruchfrei miteinander verbindet. connept bietet für das internetfähige Fernsehen die Möglichkeit, mit nur zwei Klicks per TV-Fernbedienung oder aber auch über ein Drittgerät wie ein Smart Phone oder ein Tablet PC einzukaufen. ping24/7 betreibt als der erste TV-Commerce Anbieter den Web-TV Shop hoerbuch-direkt.tv, der auf der IFA 2010 erstmalig mit LOEWE auf den neuen HbbTV Fernsehern präsentiert wurde. Heute ist der Web-TV-Shop bei vielen weiteren Partnern integriert. Die RedButton-Technologie, auf die auch connept aufbauen kann, gilt laut einer  Studie von Mücke und Sturm als die erfolgversprechendste Möglichkeit des TV-Commerce. Die ping24/7 GmbH zeigt auf dem europäischen Online-Handelskongress, wie Einkaufen und Bezahlen mit der Fernbedienung funktioniert und wie Unternehmen ihre Produkte zukünftig über den internetfähigen Fernseher anbieten können.

Der dritte Europäische Online-Handelskongress  findet am 27. und 28. Oktober in Berlin statt und ist das Topevent für E-Commerse, Multichannel-Retailing und Onlinehandel in Europa. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.conferencegroup.de.

Über connept
connept ist die dienstübergreifende Benutzermanagement- und Paymentlösung von ping24/7 für HbbTV. Die Vorteile liegen sowohl auf der Seite der Contentanbieter, als auch auf der Kundenseite. Per connept können Anbieter neue Vertriebswege nutzen und das mit messbarem Werbeerfolg. Kunden können mit zwei Klicks per Fernbedienung bequem über den Fernseher einkaufen. Dazu ist lediglich eine einmalige Hinterlegung persönlicher Angaben wie Adresse und Zahlungsdaten notwendig, um sich beim Einkauf schnell mit dem eigenen Passwort anmelden zu können. Digitale Güter können ab jetzt mit connept lite ohne Registrierung, nur unter Angabe der Handynummer bezahlt werden. Weitere Informationen unter www.connept.tv.

Über die ping24/7 GmbH
Das Karlsruher ping24/7-Team entwickelt E-Commerce- und Weblösungen für Kunden unterschiedlichster Branche und Größe. Unternehmen wie TeleCash, Nintendo und FOCUS setzen seit Jahren auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Web-Spezialisten. Das Unternehmen erstellt neben Web- und Shop-Lösungen mit TYPO3 und Magento auch eigene Produkte, die E-Commerce und Internetprozesse noch einfacher und flexibler machen. Dazu zählt die dienstübergreifende Benutzermanagement- und Paymentlösung connept, die TV und Internet auf Basis von HbbTV medienbruchfrei miteinander verbindet. ping24/7 hat mit seinem Web-TV Shop www.hoerbuch-direkt.tv eine Novität geschaffen und war damit der erste Anbieter, der Webshops auf internetfähigen TV-Geräten einsetzbar machte. Die ping24/7 GmbH gehört seit 2010 dem europäischen HbbTV-Konsortium an und möchte HbbTV noch weiter etablieren. Nähere Informationen zu ping24/7 und den Produkten unter www.ping247.de und www.connept.tv.