Platz 1 für ABAS bei der Anwenderzufriedenheit

abas Software AG 12.12.2011

In der ersten global durchgeführten ERP-Zufriedenheitsstudie befragte das Züricher Beratungshaus i2s jüngst 1.923 Anwender aus 17 Ländern über die Zufriedenheit mit ihrer Lösung. Zur globalen Studie zugelassen waren Business-Software- oder ERP-Systeme, die eine ausreichende Anzahl von internationalen Bewertungen vorweisen konnten.

Die Zufriedenheit mit der eingesetzten ERP-Lösung ist erst einmal eine subjektive, auf den jeweiligen Anwender bezogene Größe. Andererseits ist es gerade die Zufriedenheit, die häufig den Unterschied zwischen einer erfolgreichen und weniger erfolgreichen ERP-Installation ausmacht.

abas-ERP: Platz 1 bei der Anwenderzufriedenheit und den Weiterempfehlungen
Die abas-Business-Software erreicht in puncto Anwenderzufriedenheit bei den international eingesetzten ERP-Systemen sowohl bei der Zufriedenheit mit der Software als auch bei der Zufriedenheit mit dem Betreuungspartner die beste Platzierung. Ebenfalls interessant in diesem Zusammenhang ist die Frage, ob der Anwender seine eingesetzte ERP-Lösung weiterempfehlen würde oder nicht. Aufgeschlüsselt nach Region gibt die Studie auch hier Auskunft: 
Sowohl für die Software als auch für den Systempartner erhält die abas-Business-Software bei den global eingesetzten ERP-Systemen die meisten Empfehlungen.

Viele Jahre "Up-to-date"
Darüber hinaus wurde in der i2s-Studie untersucht, welches ERP-System seit wann und mit welchem Release-Stand im Einsatz ist. Bei den global agierenden Systemen hat die abas-Business-Software auch hier die Nase vorn. Die langjährigsten Anwender mit den aktuellsten Releaseständen arbeiten mit der Unternehmenssoftware der Karlsruher Softwareschmiede ABAS.

Die ausführliche Studie kann über das Züricher Beratungshaus intelligent systems solutions (i2s) GmbH bezogen werden.