„Scheitern. Neustart. Schnell!“

CyberForum 29.05.2013

„Motivation“ war das große Thema des Events, an dem gestern Abend an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft über 70 Besucher/-innen teilnahmen. Als Vortragsredner trat der Extremsportler Norman Bücher auf. Der Motivationsexperte gab Studierenden und potenziellen Studienabbrecher/-innen Tipps für ein besseres Durchhaltevermögen im Studium und auch für den Fall des Scheiterns. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Nachqualifizierungsprojekts „Finish IT“ statt, bei dem ein IT-Berufsabschluss berufsbegleitend nachgeholt werden kann. Organisiert wurde das Event vom Unternehmernetzwerk CyberForum und der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft.

„Das Problem ist nicht, hinzufallen, sondern: nicht aufzustehen“, betonte Norman Bücher beim gestrigen Event, das unter dem Motto „Break your habits, break your limits“ mit über 70 Besucher/-innen an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft stattfand. Der Extremsportler erzählte in seinem Vortrag von seinen Marathonläufen, wie vom Ultra-Trail du Mont-Blanc mit 166 Kilometer und 9.400 Höhenmeter oder von einem Marathon durch das australische Outback oder durch den Amazonas-Regenwald, welchen er aus gesundheitlichen Gründen abbrechen musste. Anhand des Dschungelmarathons machte Norman Bücher deutlich, wie entscheidend die Willenskraft besonders im Fall der Niederlage ist: weiterzumachen, sich ein neues Ziel zu suchen – eine Anknüpfung an das Projekt „Finish IT“, in dessen Rahmen das Event stattfand.

Bei Finish IT können beispielsweise Studienabbrecher/-innen in einem Jahr berufsbegleitend ihren IT-Berufsabschluss nachholen. Bei „Break your habits, break your limits“ kamen deshalb auch Finish IT-Teilnehmer/-innen zu Wort, die über ihre Erfahrungen mit dem Nachqualifizierungsprojekt berichteten.

„Mit diesem Event wollen wir zeigen, dass Finish IT eine Möglichkeit sein kann, sich nach dem Scheitern neu zu motivieren“, so Projektleiter Günter Breuninger vom CyberForum. „Aber natürlich wollen wir heute gemeinsam mit der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft auch alle Studierenden, alle Interessierten ermutigen, sich klare Ziele zu schaffen, sich für diese zu begeistern und daraus wie Norman Bücher eine persönliche Höchstleistung zu erbringen.“

Nach dem offiziellen Programm konnten sich die Besucher/-innen persönlich mit Norman Bücher unterhalten und den Abend bei Live-Musik der Band TipToe, Getränken und Barbecue ausklingen lassen.

Weitere Informationen: http://www.finish-it.info/

Förderhinweis
„Finish IT – abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung“ ist ein Projekt der „Perspektive Berufsabschluss“.

„Perspektive Berufsabschluss“ ist ein Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das durch strukturelle Veränderungen den Anteil von Jugendlichen und jungen Erwachsenen ohne beruflichen Abschluss dauerhaft senken will. 98 Projekte sollen dafür Netzwerke in zwei unterschiedlichen Förderschwerpunkten nachhaltig etablieren.

„Regionales Übergangsmanagement“ stimmt an 56 Standorten die verschiedenen bereits vorhandenen Förderangebote und Unterstützungsleistungen aufeinander ab, um Jugendlichen den Anschluss von der Schule in eine Berufsausbildung zu erleichtern.

„Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung“ schafft durch 42 Projekte geeignete Rahmenbedingungen, um an- und ungelernten jungen Erwachsenen mit und ohne Beschäftigung einen nachträglichen Berufsabschluss zu ermöglichen.

„Perspektive Berufsabschluss“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung aus Bundesmitteln und von der Europäischen Union aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds in den Jahren 2008 bis 2013 mit insgesamt rund 67 Mio. € finanziert.