Spielend Herausforderungen im Unternehmen meistern

CyberForum 19.06.2015

Zocken am Arbeitsplatz? Unbedingt! Enterprise Gamification, also der Einbezug von Spiele-Elementen im Berufs- und Unternehmensalltag, soll die intrinsische Motivation eines Mitarbeiters steigern, ihn zu höherer Leistung anspornen und ihm ein unmittelbares Feedback zu seiner Leistung geben. Was es beim Einbezug von Games-Elementen zu beachten gilt und wo die Chancen und Grenzen der „Spielifizierung“ liegen, erfahren die Besucher der bizplay. 

Keynotes & Workshops für Gamification-Einsteiger und für Experten

Auch bei der vierten Auflage des zweitägigen Kongresses erwartet die Teilnehmer ein Programm voll Spiel, Spaß und Spannung mit hochkarätigen Speakern: Als Redner zu Gast sind u. a. Steffen P. Walz, Gründer und CEO des GEELab; Charlotte Chui, die bei Novartis Pharma an strategischen und innovativen Projekten arbeitet; Sebastian Deterding, Assistant Professor für Game Design an der Northeastern University und Christoph Brosius, Mitgründer und Geschäftsführer der „Die Hobrechts GmbH“, einer Agentur für Game Thinking in Berlin.

Am ersten Tag der bizplay vermitteln Vorträge einen Überblick über das Thema Gamification. So zum Beispiel der Vortrag von Christoph Brosius, der Fallstudien und Fallstricke aus der Praxis der „Spielifizierung“ erörtert. Oder Sebastian Deterding, der aufführt, wie ein verblüffend einfacher Trick Top-Webseiten half, ihre Klickraten zu vervielfachen. Am zweiten Tag steigen die Kongressteilnehmer in Workshops tiefer in das Konzept von Gamification ein. Je nach Wissensstand und Vorkenntnissen können sich die Besucher entweder für einen „Expert“- oder einen „Basic“-Workshop entscheiden.

Frühbucher-Rabatt sichern

Wer sich schon jetzt für die bizplay anmeldet, profitiert von einem Frühbucherrabatt von 25 Prozent. Auch für StartUps und Studierende gibt es besondere Konditionen. Weitere Infos unter: http://www.bizplay.org/anmeldung/

Fotos: Sandra Jacques