Stutzen statt Krawatte und Regenschirm beim 2. CyberCup

CyberForum 05.07.2011

„Wir lassen Euch nicht im Regen stehen“ hätte als Motto für den vom CyberForum organisierten Cup gelten können: Selbst intensive Schauer bremsten aber die Spielfreude der 12 Teams nicht. Das Stadion des SV Beiertheim erlebte eine echte Entschlossenheit, den Cup für das eigene Unternehmen zu erringen – zumal einige Mannschaften schon vorher erklärt hatten, „diesmal gut vorbereitet zu sein und ein besseres Gefühl zu haben.“ Aktiven Rückhalt bekamen sie sogar von der Geschäftsführung, die selbst Krawatte gegen Stutzen tauschten. An der Sieger-Mannschaft Objektkultur kam allerdings niemand vorbei. Während sich dieses Team den Einzug ins Finale mit einem Sieg in allen Spielen und damit 15 Punkten gesichert hatte, entschied bei der ISB AG das Torverhältnis. Denn in der zweiten Gruppe hatten insgesamt 3 Teams die Vorrunde mit 12 Punkten abgeschlossen. Pünktlich zur Siegerehrung kam der nächste Wolkenbruch, aber auch das änderte nichts am allgemeinen Fazit der Teilnehmer: Wetter – na ja! Stimmung? Fantastisch! Die Sieger wurden im Anschluss kulinarisch und musikalisch durch die Band Sydney gefeiert. Und auch, wenn nicht alle 12 Teams mit dem CyberCup nach Hause (oder zurück ins Unternehmen) ziehen konnten: Der Spaß entscheidet!

Der zweite CyberCup fand mit Unterstützung der beiden Karlsruher Unternehmen  generic.de software technologies AG (www.generic.de) und STP Informationstechnologie AG (www.stp-online.de) statt.

Der nächste CyberCup ist für 2012 bereits geplant.