tech-solute ist Top20-Dienstleister im Land

tech-solute GmbH & Co. KG 25.06.2012

Im Rahmen des vom Landesministerium für Finanzen und Wirtschaft ausgeschriebenen Wettbewerbs „Dienstleister des Jahres 2012“ wurde tech-solute in die Top 20 gewählt.

Überzeugen konnte tech-solute die hochkarätige Jury einerseits damit, dass das ursprüngliche KIT Spin-
Off-Unternehmen seit nunmehr zehn Jahren erfolgreich und stetig wachsend im hart umkämpften Markt der Engineering-Dienstleister agiert. Wichtigster Grund für diesen Erfolg ist der Fokus auf „Produktinnovation“, der Kunden aus unterschiedlichsten Branchen die Möglichkeit bietet, Wettbewerbsvorteile auf- und auszubauen – ein entscheidender Faktor im Zeitalter der Globalisierung.

Die tech-solute-Markt- und Technologieanalysen bilden für viele Kunden zunächst die Basis für eine erfolgreiche Innovationsstrategie. Darauf aufbauend entwickeln die Ingenieure von tech-solute innovative Lösungen in den Bereichen Mechanik und Elektronik und bringen diese mit modernen CAD-Systemen und Prototyping-Verfahren Schritt für
Schritt zur Serienreife. Ergänzend sichert das hauseigene QM-Team die fehlerfreie Herstellung und Funktion der entwickelten Produkte.

Was die Jury zudem überzeugte, war das noch junge Dienstleistungsangebot „Green Innovation“. Lange stand die Forderung nach minimalen Herstellkosten im Vordergrund von
Produktentwicklungen. Für Käufer von Maschinen und Geräten ist mittlerweile allerdings auch deren Energiesparsamkeit ein wichtiges Kaufargument, da die sog. Lebenszykluskosten durchaus einen höheren Kaufpreis rechtfertigen können, wenn die Betriebskosten entsprechend niedrig ausfallen. Auch die Gesetzgebung fordert zunehmend klare Grenzwerte bei
Schadstoffausstößen, Recycling oder Energieverbrauch und überfordert damit so manchen Hersteller. Unter dem Label „Green Innovation“ bietet tech-solute die Entwicklung besonders energieverbrauchsarmer und ökologisch unbedenklicher bzw. nachhaltiger Produkte an. Im Fokus stehen dann vor allem der niedrige Energieverbrauch des Produktes im Betrieb sowie dessen energiearme Herstellung.