„Unkonferenz“ der Entwickler

CyberForum 27.03.2013

Ein Treffpunkt für die Entwicklerszene – und den Begriff „entwickeln“ nahm man beim DevCamp in den Räumen von Gameforge wörtlich: denn das Programm dieser „Unkonferenz“ im Technologiepark stand nicht etwa schon im Voraus fest, sondern wurde von den Teilnehmern selbst erarbeitet. So konnte jeder Interessierte einen Vortrag halten und anschließend zur Diskussion anregen. Im Fokus standen Developer-Themen, aber auch Beiträge zu Gründer-Themen, wie ein Bericht von einem StartUp aus dem Silicon Valley.

Nicht nur regionale Entwickler und Experten folgten der Einladung durch die „Nerd-Zone“, es gab auch zahlreiche Gäste aus ganz Deutschland und aus verschiedenen europäischen Staaten. Dadurch hatten die Teilnehmer nicht nur die Gelegenheit, sich fachlich weiterzubilden, sondern auch ihre persönlichen Netzwerke auszubauen.

Das nächste Event der Nerd-Zone, der Hackathon, findet vom 7. – 9. Juni statt. Hier steht die praktische Arbeit im Mittelpunkt: die Teilnehmer  müssen in kurzer Zeit ein funktionierendes und brauchbares Produkt programmieren.