Unsere Mitglieder stellen sich vor

CyberForum 25.08.2017

Das CyberForum wächst ständig! Um zu wissen, wer sich alles im Netzwerk befindet, stellen sich unsere Mitglieder in einer Interview-Reihe vor. Heute dabei ist: Sergey Biniaminov, CEO und Founder der HS-Analysis GmbH aus Karlsruhe.   

Mein Unternehmen in einem Satz:

HS-Analysis (HSA) ist Spezialist für das Management großer Datenmengen unter Einsatz künstlicher Intelligenz und benutzergeführter Software.

In meinem Unternehmen bin ich zuständig für ... 

Zu meinen Aufgabenbereichen gehören die Koordination und Aufstellung des Teams. Außerdem die Kontrolle der Projekt- und Arbeitspläne, Kundenakquise und technische Anforderungsanalyse der Softwareentwicklung, Besuch der Fachmessen sowie Workshops bei den Neu- und Bestandskunden, kontinuierliche Absprachen mit strategischen Partnerschaften, Antragsstellung und Sicherung der Finanzierung. 

Das ist das Tollste an meinem Job:

Herausforderung und Vielseitigkeit, Perspektive in der Zukunft.

Mein Tipp für den Feierabend: 

Im Sommer mit Freunden und Familie grillen und im Winter gemütliche Raclette-Abende. Im Winter im Jubez, Substage oder in der Stadtmitte Konzerte besuchen und im Sommer zu Open Air-Konzerten gehen. Im Park Musik machen oder draußen Sport treiben. 

So kamen wir zum CyberForum: 

Über Google wurden wir auf die Veranstaltung TeamUp des CyberForum aufmerksam. Beim anschließenden Gründergrillen sind bei einem lockeren Getränk viele interessante Bekanntschaften entstanden; die Vorträge und Steaks sind ebenfalls zu empfehlen.

Beim CyberForum geht es um das Netzwerk: Inwiefern profitiere ich vom Netzwerk – und wie kann das Netzwerk von meinem Unternehmen und unserer Expertise profitieren? 

Durch den Einsatz der HSA-Software wird jetzt schon die Entwicklung von Medikamenten beschleunigt. Aktuell liefert die Software auch die Grundlage für die Erforschung der Organe und soll zukünftig als Unterstützung bei der Diagnose von Erkrankungen dienen. Durch die Software werden Vorhersagen getroffen, die zur Prävention von Krankheiten genutzt werden können. Die Datenerhebung erfolgt durch medizinische Tests und in Zukunft auch durch Sensoren, die im Alltag integriert sind. Wir arbeiten am virtuellen Abbild der physischen Organe und an einem Vorhersagesystem, ob ein Organ nach der Transplantation abgestoßen wird. Beim CyberForum sind die notwendigen Kontakte für die Realisierung und weitere Etablierung dieser Vorhaben gegeben. Ebenfalls begleitet das CyberForum unser Unternehmen und sorgt somit für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung. 

Die IT-Region Karlsruhe ist für mich … 

Die Besonderheit von Karlsruhe ist der Mix verschiedener Kompetenzen aus der Akademie. So profitiert die HS-Analysis GmbH von der interdisziplinären Kombination verschiedener Disziplinen: Histologie und molekulare Pathologie, Softwareentwicklung und Deep Learning oder Computer Vision und Sensorik. Die intensive Anwendung des Design Thinking-Ansatzes für das Verständnis der komplexen Workflows des Kunden und das technische Verständnis für die Verarbeitung der speziellen Dateiformate der Mikroskopiehersteller sind Kernkompetenzen der HSA-Mitarbeiter, die sich in Karlsruhe gefunden und mir eine Möglichkeit gegeben haben, die HS-Analysis GmbH zu gründen.




Das könnte Sie auch interessieren ...


Unsere Mitglieder stellen sich vor

Heute: Andre Frankenberg aus der Organisationsentwicklung der SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG aus Bruchsal.